Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kreisjugendsinfonieorchester lädt zum gemeinsamen Musizieren

Seit der Gründung des Kreisjugendsinfonieorchesters im Jahre 2015 treffen sich 27 junge Musikerinnen und Musiker wöchentlich zum gemeinsamen Proben und Musizieren. Seit dem letzten Jahr finden zudem öffentliche Auftritte statt.

Jeden Montag treffen sich junge Musikerinnen und Musiker aus dem gesamten Saarpfalz-Kreis von 17:45 bis 19:15 Uhr in der Aula des Mannlich-Gymnasiums in Homburg. Einige Musiker des Homburger Sinfonieorchesters, die im Anschluss proben, können es so bei Bedarf unterstützen. Jeder Schüler oder Jugendliche aus der Region, der ein Orchesterinstrument ausreichend beherrscht und in einem regelmäßig probenden Jugendorchester mitspielen möchte, ist herzlich eingeladen zu den Proben zu kommen. An den Anfahrtskosten aus entfernteren Wohnorten wie z.B. St. Ingbert, Blieskastel, Gersheim oder Mandelbachtal soll es nicht scheitern, Mitfahrgelegenheiten oder ein Fahrgeldzuschuss können organisiert werden.

Das fleißige Üben zahlt sich aus und die öffentlichen Auftritte folgen. Innerhalb eines Jahres hat sich ein harmonisches Zusammenspiel mit sauberen Klängen bei den jungen Musikerinnen und Musikern entwickelt, sodass das Kreisjugendsinfonieorchester Saarpfalz bei besonderen Anlässen auftreten kann – sei es bei der Einweihung des Gebäudes an der Grenze im Europäischen Kulturpark im letzten Jahr oder beim feierlichen Empfang zum 60. Geburtstag von Landrat Dr. Theophil Gallo.

Neben der Musik werden zum gemeinschaftlichen Austausch zudem regelmäßige Unternehmungen organisiert, wie beispielsweise ein Ausflug zum Bowling nach Zweibrücken oder der Besuch von Mozarts Zauberflöte in Saarbrücken begleitet von Theaterpädagogin Johanna Schadke. Für die Musikerinnen und Musiker stellte dies ein besonderes Erlebnis dar, denn das Orchester studierte gerade Auszüge aus der Zauberflöte ein.

Das Kreisjugendsinfonieorchester Saarpfalz wird vom Homburger Sinfonieorchester in Kooperation mit dem Saarpfalz-Kreis getragen und finanziert sich im Wesentlichen aus Spenden. Es wird von Florian Brech und Marina Ochsenreither geleitet, unterstützt von den Geigerinnen Nadine Kiefer und Angela Bay vom Homburger Sinfonieorchester. Mitinitiator und Schirmherr des Kreisjugendsinfonieorchesters ist Landrat Dr. Theophil Gallo. „Ich freue mich über das großartige Engagement dieser jungen Musikerinnen und Musiker und bin stolz, dass der Saarpfalz-Kreis ein Kreisjugendsinfonieorchester vorhalten kann. Ich hoffe weiterhin auf die rege Teilnahme der jungen Talente und auf weitere Auftritte im gesamten Kreis“, so Gallo.

Ansprechpartner sind neben den Leitern Marina Ochsenreither, 0176 / 61744855 und Florian Brech, 0176 / 32150843 auch Angela Bay 0176 / 96058618 und Nadine Kiefer 0173 / 7686409.

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017