Nachrichten

Montag, 30. März 2020 · sonnig  sonnig bei 0 ℃ · Fridays for future – Ortsgruppe St. Ingbert weiterhin sehr aktivHilfe für Eltern im Saarland – KiTa-Gebühren können zeitweise erlassen werdenDruckerei Demetz für Notfälle geöffnet

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Kreispolizeibehörde: Den Postweg nutzen

Die Kreispolizeibehörde des Saarpfalz-Kreises teilt mit, dass die Erteilung der Jagdscheine und die Bearbeitung von waffenrechtlichen Angelegenheiten trotz Schließung der Kreisverwaltung

für den Kundenverkehr natürlich weiterhin erfolgen. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage sind derzeit jedoch persönliche Vorsprachen, die in diesem Bereich der Kreispolizeibehörde im Frühjahr in hohem Maße zu erwarten sind, nicht mehr möglich.

Es wird um Verständnis gebeten, dass die Bearbeitung von Anträgen und von waffenrechtlichen Sachverhalten bis auf weiteres auf postalischem Weg zu erfolgen hat: Kreispolizeibehörde, Am Forum 1, 66424 Homburg.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreispolizeibehörde unter der Service-Nummer (06841) 104-7166 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite unter www.saarpfalz-kreis.de.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020