Nachrichten

Montag, 30. Januar 2023 · Schnee  Schnee bei 1 ℃ · Heute um 19 Uhr, Preview in der Kinowerkstatt: „Unruh“ Lese-Soirée in Kulturhaus MOP2023 „Eismayer“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Luft-Wasser-Wärmepumpen – Wie effizient sind sie wirklich?

Seit einigen Jahren zählt die Wärmepumpe zu den meist propagierten regenerativen Heiztechnologien in Deutschland. Unter Energieexperten ist sie allerdings umstritten, sowohl was die Wirtschaftlichkeit, als auch die ökologische Bewertung angeht. Ungeeignet sind Luft-Wasser-Wärmepumpen, nicht nur  in der Bestandssanierung, sagen die Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes.

„Regelmäßig wenden sich unzufriedene Betreiber an uns, die nach der Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe im Vergleich zu ihrem alten Heizsystem kaum Betriebskosten sparen“, berichtet Helmut Pertz, Energieexperte bei der Verbraucherzentrale in Saarbrücken „Wir als unabhängige Energieberatung reagieren auf diese Entwicklung und bieten Betreibern von Luft-Wasser-Wärmepumpen bis zum 31. Mai eine kostenlose Beratung zu diesem Thema.“ In diesem Aktionszeitraum können Ratsuchende – unter Vorlage eines Gutscheins – einen Termin in einer Beratungsstelle vereinbaren und die Effektivität ihrer Wärmepumpenheizung ermitteln lassen. Zudem erhalten sie Tipps und Empfehlungen zur Optimierung ihrer Anlage.

Die Effizienz einer Wärmepumpe wird durch die Jahresarbeitszahl (JAZ) ausgedrückt. Diese stellt das Verhältnis von jährlich gewonnener Nutzwärme zu jährlich aufgewendetem Strom dar. Mit Hilfe der Jahresarbeitszahl ermitteln die Energieberater den Ist-Zustand der Anlage. Stellt sich heraus, dass das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, sollen zusammen mit dem Ratsuchenden Möglichkeiten der Optimierung ermittelt werden. Nur in Ausnahmefällen bilden Luft-Wasser-Wärmepumpen eine  Alternative zu klassischen Heizkesseln. Um sich vor Fehlinvestitionen und Mehrkosten bei einer Heizungsmodernisierung im Bestand zu schützen, sollten Verbraucher bereits im Vorfeld einen unabhängigen Energieberater um Rat fragen. „Aber auch bei bereits erfolgter Installation und Inbetriebnahme einer Wärmepumpe, lohnt sich eine kritische Analyse der Jahresarbeitszahl“ erklärt der Experte.

Den Gutschein als Download sowie alle Informationen zur „Aktion Luft-Wärmepumpen“ erhalten Interessierte auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Energieberater der Verbraucherzentrale helfen bei allen Fragen zum Energieverbrauch: online, telefonisch oder in einem persönlichen Beratungsgespräch. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Für eine persönliche Beratung in einer der 15 Energieberatungsstellen ist eine Anmeldung erforderlich.

In St. Ingbert finden die Energieberatungen jeden ersten und dritten Montag im Monat im Rathaus, Am Markt 12, Zimmer 203 statt. Anmeldung unter 06894 / 130 oder 0681 / 50089 – 15.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023