Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 22 ℃ · Fazit zum LMS-Mediensommer 2017NGG lehnt längere Arbeitszeiten im Gastgewerbe abPflegemedaille 2017 – Jetzt bewerben

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Metalldiebe nach Hin​weis festgenommen​

Aufmerksame Spaziergänger informierten am gestrigen Donnerstagabend (05.07.2012) gegen 22:50 Uhr die St. Ingberter Polizei über verdächtige Personen, die gerade dabei waren, auf dem DNA-Industriegelände in der Katharina-Loth-Straße in St. Ingbert dort gelagertes Altmetall in einen Transporter einzuladen. Beim Eintreffen der Polizei konnten 3 Männer festgestellt werden, die tatsächlich bereits etwa 1 Tonne Metall aus dem Abbau von Bahngeleisen eingeladen hatten.Es handelte sich um 3 rumänische Staatsbürger im Alter von 44, 23 und 22 Jahren mit Wohnsitzen in Saarbrücken und Völklingen.Der Älteste der Drei ist bislang schon in drei Fällen wegen Metalldiebstahls in Erscheinung getreten,der 22jährige  wegen eines Ladendiebstahls,der 23jährige war der Polizei gänzlich unbekannt.Nach Erstellung einer Strafanzeige wegen Diebstahls wurden von den Beschuldigten Lichtbilder gefertigt und Fingerabdrücke genommen.
Danach wurden sie auf freien Fuß gesetzt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017