Nachrichten

Montag, 6. Dezember 2021 · Nebel  Nebel bei 1 ℃ · Die Türme von St. Ingbert Encanto À la Carte! – Freiheit geht durch den Magen

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

MGV Frohsinn stellt den Singstundenbetrieb erneut ein, Absage Neujahrskonzert und Kappensitzung 2021

Der MGV Frohsinn hatte zum 01.07.2020 den Singstundenbetrieb im Nebensaal des Gasthauses MÜ1 (ehemals Bergmannsheim) unter strenger Einhaltung eines vom Ordnungsamt

St. Ingbert genehmigten Hygienekonzeptes wieder aufgenommen. Bei der Wiederaufnahme des Singstundenbetriebes hatte sich der Verein bereits eine regelmäßige Überprüfung dieses Beschlusses in Bezug auf die herrschenden Rahmenbedingungen auferlegt.

Seit Mittwoch 14.10.2020 wurde der Singstundenbetrieb nun, aufgrund der stark gestiegenen Infektionszahlen in St. Ingbert, durch eigenen Vorstandsbeschluss erneut bis auf Weiteres eingestellt. Sowohl dem Chorleiter, als auch der Vorstandschaft ist es ein wichtiges Anliegen, weder die eigenen Mitglieder, noch andere Personen durch die Probetätigkeiten einem unnötigen Risiko auszusetzen.

Der Verein vertritt hier die Meinung, dass nicht alles getan werden muss, was getan werden darf, und der Gesundheitsschutz der Allgemeinheit vorrangig gegenüber den Vereinsinteressen ist.

Im gleichen Zuge weist der MGV Frohsinn erneut daraufhin, dass die geplanten Veranstaltungen und Auftritte für 2020 ebenfalls abgesagt bleiben. Zusätzlich hat die Vorstandschaft entschieden, das beliebte Neujahrskonzert und die Kappensitzung für das Jahr 2021 ebenfalls nicht durchzuführen.

Die ausgefallene Mitgliederversammlung wird durchgeführt, sobald die Pandemiesituation eine Organisation und Durchführung ermöglicht. Der MGV Frohsinn ist sich sicher, im Sinne der Allgemeinheit und ganz besonders im Sinne der St. Ingberter Bevölkerung zu handeln. Bitte bleiben Sie alle gesund.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021