Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · wolkig  wolkig bei 16 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Mit Plastikdeckeln gegen Kinderlähmung

Helfen geht ganz einfach. Der Rotary Club hat eine tolle Initiative gestartet, um Kindern Impfungen gegen Kinderlähmung zu finanzieren. Rotary ruft derzeit dazu auf, die Plastikdeckel von Flaschen zu sammeln und abzugeben.

Von 500 dieser Deckel, die aus dem hochwertigen Kunststoff HDPE und PP hergestellt sind, kann eine Impfung bezahlt werden.

Ein Sammelbehälter steht im Foyer des Rathauses. Er ist mittlerweile voll bis zum Überlaufen. Die St. Ingberter haben tüchtig gesammelt. Sogar die Kindertagesstätte Oberwürzbach sammelte geschlossen die Kunststoffdeckel. Nun kommt Toni Schuster vom Rotary Club, um die Tonne zu leeren (Mittwoch, 9. November, 14 Uhr, Foyer des Rathauses). Selbstverständlich wird die Sammlung danach fortgesetzt.

Oberbürgermeister Hans Wagner unterstützt die St. Ingberter Aktion, die vor zwei Jahren erstmals in Deutschland gestartet wurde.

Neben dem BBZ bieten auch die Albertus-Magnus-Schulen Sammelstellen an. (Anm. d.Red.)

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017