Nachrichten

Dienstag, 30. November 2021 · leichter Schneefall  leichter Schneefall bei 2 ℃ · Heute: Laufen unter Flutlicht Tanzen und Sport im Verein – Das geht aktuell noch! Drei neue Relax-Bänke und fünf Sagenwege

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Motorsägenführerschein, Sauberes Trinkwasser, Waldbaden und Hustenbalsam

VHS-Kurse und Vorträge aus dem Bereich Umwelt im November: Am Freitag, 5. und Samstag, 6. November 2021 gibt es einen Motorsägen-Lehrgang unter der Leitung von Dr. Helmut Wolf und Julian Welsch.

Der Schein wird benötigt, um liegendes Holz im Wald selbst zerlegen zu dürfen. Der Kurs beinhaltet folgende Lehrinhalte: Brennholznutzung unter den Aspekten Nachhaltigkeit und kleine Kreisläufe, Holzartenkunde, richtige Lagerung, Umgang sowohl mit traditionellen Werkzeugen als auch mit der Motorsäge. Alle Interessenten erhalten nach der Anmeldung ein Merkblatt mit Informationen über den Kurs. Das Merkblatt enthält insbesondere Angaben über die erforderliche Schutzbekleidung. Nach Möglichkeit sollten alle Teilnehmer eine eigene Motorsäge mitbringen.
Der Theorieteil des Lehrgangs findet freitags von 14 bis 20 Uhr in der Ortsverwaltungsstelle Oberwürzbach statt. Der Praxisteil wird am darauffolgenden Samstag, zwischen 9 bis 15 Uhr im Wald absolviert. Der Treffpunkt wird im Kurs bekannt gegeben. Die Lehrgangsgebühr beträgt 100 €.

  • Anmeldung und weitere Infos auf www.vhs-igb.de oder bei Frank Ehrmantraut, Kaiserstraße 71, Tel. 06894 13-726, E-Mail: vhs@st-ingbert.de
  • Direktlink zum Kurs: https://www.vhs-igb.de/Veranstaltung/importHonorarkraft60daf43aa0221.html

Starker Helfer in Erkältungszeiten – Duftender Kräuter-Brustbalsam gegen Husten & Schnupfen

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Donnerstag, 18. November 2021 von 18 bis 20 Uhr, den Workshop „Starker Helfer in Erkältungszeiten – Duftender Kräuter-Brustbalsam gegen Husten & Schnupfen“ unter der Leitung von Lilian Franz an.

Insbesondere in der kalten und nassen Jahreszeit ist es ratsam, gut gewappnet zu sein für den Fall, dass uns eine Erkältung erwischt. Wertvolle Unterstützung bietet hier ein selbst hergestellter Brustbalsam bei Husten und Schnupfen. Dank der enthaltenen ätherischen Öle lässt er uns wieder tief durchatmen.

Die Natur hat uns hierfür einige Heilpflanzen an die Hand gegeben, die wir für die Herstellung dieses wirkungsvollen Balsams nutzen können. Mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen wirkt er zuverlässig gegen Husten und verstopfte Nasen. Wer seine Hausapotheke selbst herstellt, weiß darüber hinaus auch immer, was im Einzelnen enthalten ist und kann auf diese Weise schädliche und synthetische Stoffe meiden.

Der Workshop findet im Kulturhaus, Annastraße 30 statt. Die Kursgebühr beträgt 8 €, hinzu kommen noch Materialkosten in Höhe von 5 €.

  • Anmeldung und weitere Infos auf www.vhs-igb.de oder bei Frank Ehrmantraut, Kaiserstraße 71, Tel. 06894 13-726, E-Mail: vhs@st-ingbert.de
  • Direktlink zur Anmeldung: https://www.vhs-igb.de/Veranstaltung/cmx61430b720e2e2.html

Vortrag: „Sauberes Trinkwasser für alle!“ von BlueFuture Project

An diesem Vortragsabend stellt sich das Team von BlueFuture Project vor. Ihre Vision: Sauberes Trinkwasser für alle!
Um diese Vision zu realisieren investieren sie in Wasserstationen in Tansania, die den Menschen vor Ort den Zugang zu sauberem Trinkwasser gewähren und gleichzeitig Arbeitsplätze schaffen. Somit sind die Menschen vor Ort unabhängig und können selbstbestimmt arbeiten. Durch die Arbeitsplätze vor Ort können tansanische Frauen auf eigenen Beinen stehen. Dadurch können sie selbständig ihre Familien ernähren, Miete und Schulgelder bezahlen ohne von Spendengeldern abhängig zu sein.
Weitere Informationen zur Arbeit vor Ort, wie sich das Projekt finanziert oder wie man es unterstützen kann, sind Gegenstand des Vortrages.

  • Der Vortrag findet im Schulungsraum der VHS in der Kaiserstraße 71 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Anmeldung und weitere Infos auf www.vhs-igb.de oder bei Frank Ehrmantraut, Kaiserstraße 71, Tel. 06894 13-726, E-Mail: vhs@st-ingbert.de

Waldbaden – Gesundheit und Entspannung tanken

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Samstag, 6. November 2021 von 14 bis 16 Uhr, den Kurs „Waldbaden“ unter der Leitung von Gerlinde Meyer an.

Wahrscheinlich war uns nie so deutlich wie heute bewusst, wie sehr wir Menschen unseren Wald brauchen und welche Vielzahl an Ökosystemleistungen er uns bietet. Er reinigt und kühlt die Luft, er fungiert als Wasserspeicher, produziert Sauerstoff und schenkt dem Menschen Erholung, Entspannung und Regeneration. Gerade in Coronazeiten haben noch mehr Menschen entdeckt, wie geeignet der Wald zum Krafttanken und Abschalten ist. Der Begriff Waldbaden (Shinrin Yoku) umschreibt den achtsamen Waldspaziergang. Der Ursprung liegt in Japan, wo die entspannende Wirkung des Waldbadens seit Beginn der 1980er Jahre sogar wissenschaftlich erforscht wird.
Waldbaden ist das bewusste Wahrnehmen von Wald und Natur mit allen Sinnen. Dabei spielen Terpene eine wichtige Rolle. Die Terpene des Waldes sind Stoffe, die Bäume absondern, um untereinander Botschaften auszutauschen mit dem Ziel, Schädlinge abzuwehren. Es gibt in der Natur 8.000 verschiedene Terpene. Kiefer, Fichte und Tannenbaum enthalten besonders viele davon. Der Mensch kann diese über die Haut und die Lunge aufnehmen. Sie haben eine beruhigende Wirkung, sorgen für Entspannung, stärken das Immunsystem, können vor Infektionen schützen und sorgen durch die Ausschüttung des Botenstoffs Serotonin für positive Gefühle. In den Sommermonaten sowie bei Nebel und Regen befinden sich besonders viele Terpene in der Luft.
Weitere positive Effekte stellen sich durch das Gehen auf dem federnden und weichen Waldboden ein, der sehr schonend auf die Gelenke und den Rücken wirkt.
Die Entspannungsübungen beginnen damit, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprichwörtlich mit ihrem Körper Wurzeln schlagen (sich erden), Laub abschütteln (Stressabbau) und durch weitere Achtsamkeitsübungen den Wald mit allen Sinnen wahrnehmen (riechen, sehen, fühlen). Die Veranstaltungen werden mit Atemübungen oder einer Phantasiereise abgeschlossen.

  • Je nach Witterung sind gutes Schuhwerk und den Temperaturen angepasste Kleidung mitzubringen. Treffpunkt ist der Parkplatz am Elstersteinpark in der Elversberger Straße 55. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 €.
  • Anmeldung und weitere Infos auf www.vhs-igb.de oder bei Frank Ehrmantraut, Kaiserstraße 71, Tel. 06894 13-726, E-Mail: vhs@st-ingbert.de

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021