Nachrichten

Mittwoch, 26. September 2018 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 8 ℃ · Mitfahrerbank in Oberwürzbach eingeweihtArbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen unterstützt BusfahrerHonig in der Ernährung – Große Resonanz auf die Veranstaltung

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Musical-AG und Gesangsunterricht an der Musikschule St. Ingbert

Am Freitag, 7. September, geht es los! Dann startet an der Musikschule St. Ingbert in der Ludwigschule die Musical-AG für Kinder und Jugendliche ab acht Jahren.

Die Dozentin, Sabrina Henschke, freut sich sehr darauf, mit den Teilnehmern Ensemble- und Solonummern einzustudieren, die schauspielerischen Fähigkeiten der Kids zu wecken und gemeinsam mit ihnen Kostüme und Bühnenbild zu gestalten. Sabrina Henschke studierte an der Musikhochschule Saar Operngesang und absolvierte außerdem das gesangspädagogische Diplom. In der vergangenen Spielzeit konnte man sie live in der Kinderoper „Gold!“, einer Produktion des Staatstheaters Saarbrücken, auf der Bühne der Alten Feuerwache erleben. Sie wird außerdem Einzel- und Gruppenunterricht in Gesang und Stimmbildung, oder wie man heute auch sagt „Vocal Coaching“, erteilen.

Ab Oktober kann die Musikschule St. Ingbert eine weitere Gesangslehrerin im Team begrüßen: Jessica Quinten. Auch sie studierte in Saarbrücken Gesang. Egal ob Klassik, Pop oder Musical – Jessica Quinten fühlt sich in allen Genres zu Hause.

Unsere qualifizierten Gesangspädagogen unterrichten mit viel Feingefühl und Know-how – ganz gleich, ob die Teilnehmer blutige Anfänger sind, bereits in einem Chor oder einer Band singen oder gar eine professionelle Laufbahn einschlagen möchten. Jeder kann singen!

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Musikschule St. Ingbert, Theresiestraße 9, oder unter Tel. 06894/13-571.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018