Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 20 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Musikgarten für Babies

Die Kurse der Elementaren Musikpraxis der Musikschule der Stadt St. Ingbert helfen, die Musik wieder in den Alltag des Kindes zurückzubringen.

Kinder lieben Musik. Sie nehmen von Anfang an alles auf, was wir ihnen anbieten, sie sind neugierig, sie werten nicht, sie sind ganz offen für jede Art von Musik, sie wollen Musik mitmachen. Der frühe, selbstverständliche Kontakt mit jeder Art des Musikerlebens und -machens unterstützt ganz wesentlich die Entwicklung des Kindes. Er ist außerdem eine wunderbare, kreative und spaßbringende Form der Kommunikation zwischen Eltern, Großeltern und anderen Bezugspersonen und den Kindern – ebenso bei Kindern untereinander.

Die Musikschule bietet den Musikgarten für Kinder von sechs Monaten bis drei Jahre als Eltern-Kind-Gruppe an, die Musikzwerge für Kinder von drei bis vier Jahre und die Musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahre.

Eine Anmeldung zu den Kursen ist jederzeit möglich. Die Unterrichtsstunden finden an verschiedenen Wochentagen vor- und nachmittags statt. Auskunft erteilt Marion Reichrath, Musikschule der Stadt St. Ingbert, Tel. 06894/13-520.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017