Nachrichten

Dienstag, 23. April 2019 · sonnig  sonnig bei 11 ℃ · Willkommen im Wunder Park 3DFrohe OsternFrohe Ostern

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Nachbarschaftshilfe in der Kreisstadt

Seit gestern Nachmittag, 19.03.2019, brennt in Homburg eine Lagerhalle. Zur Unterstützung des Einsatzes wurde um 15:49 Uhr die Fachgruppe Führung & Kommunikation der Feuerwehr St. Ingbert alarmiert.

Vier Kommunikationsspezialisten machten sich daraufhin auf den Weg nach Homburg und unterstützten bei der Koordination des Einsatzes.

Eine weitere Alarmierung für die Feuerwehr St. Ingbert und Rohrbach erfolgte gestern Abend um 22:02 Uhr. Mit drei Zubringerfahrzeugen rückten 18 Einsatzkräfte zur Einsatzstelle in der Mainzer Straße in Homburg an. Die Feuerwehrleute lösten Kräfte ab, die seit dem Nachmittag im Einsatz waren. Zu den Aufgaben gehörte die Sicherstellung der Wasserversorgung für die andauernden Löschmaßnahmen. Des Weiteren wurden an den Hallentoren Sandsackbarrieren aufgebaut, damit das Wasser-Schaum-Gemisch nicht aus der Halle austreten kann und effektiv auf den Brandherd wirken konnte. Seit ca. 7:30 Uhr sind die 18 Kräfte wieder aus dem Einsatz herausgelöst und werden durch andere Kräfte aus dem Saarpfalz-Kreis ersetzt.

Heute Morgen, um 05:03 Uhr, lösten erneut die Meldeempfänger in St. Ingbert aus. Neun Feuerwehrleute mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug sind derzeit für die Sicherstellung des Brandschutzes in der Kreisstadt zuständig. Einsatzbereit steht das Fahrzeug auf der Feuerwache Homburg. Der Einsatz wird voraussichtlich bis in die frühen Nachmittagsstunden andauern.

 

Feuerwehr St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019