Nachrichten

Freitag, 15. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Themenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der Flüchtlingsfamilien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Neue Komödie im Neuen Regina Kino St. Ingbert

„Wir sind die Millers“ läuft ab dieser Woche in St. Ingberts Regina Kino täglich 17.30 Uhr und 20.00 Uhr, so auch am heutigen Freitag, 20. September 2013. Dumm gelaufen für David Burke (Jason Sudeikis)!

Nachdem drei Punks den kleinen Dealer überfallen und ihm nicht nur sein Geld, sondern auch die Ware abgenommen haben, muss er die ganze Chose nun Brad (Ed Helms) verklickern, der ihm das Marihuana liefert.

Die Geschichte ist ebenso einfach wie alt im Drogengeschäft: Ohne neue Ware ist kein Geld zu machen, und bei den großen Fischen ist die Geduld mit Losern nie besonders groß. Ruckzuck steckt man tiefer in der übelriechenden Substanz, als man es zu Beginn der – angeblich so lukrativen – Geschäfte je für möglich gehalten hätte. So wie Burke nun, denn um seine immensen Schulden bei Brad zu begleichen, soll er aus Mexiko eine Ladung Grass über die Grenze holen. Um bei dem Mega-Deal nicht geschnappt zu werden, plant der findige Ganove seine Kurierfahrt mit einem Wohnmobil als Familienausflug zu tarnen. Nur muss er dazu erst einmal Familie haben. Aber seine Nachbarin, die Stripperin Rose (Jennifer Aniston), ist schon einmal die „ideale“ Ehefrau, fehlen nur noch die liebreizenden Kinder. Die sind schnell in dem alternativ angehauchten Straßenmädchen Casey sowie dem Drogenkonsumenten Kenny, einem alten Kunden von David, gefunden. Und schon macht sich die frischgebackene Familie Miller auf den Weg…

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017