Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · leichter Sprühregen  leichter Sprühregen bei 3 ℃ · Vorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-KreisProgramm für Senioren in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Neue Kundenstopper werben für „Schön einkaufen“

Auf sogenannten Kundenstoppern wird jetzt in der Innenstadt Werbung für www.schöneinkaufen.de gemacht.

Über den Verein Handel und Gewerbe St. Ingbert können Händler ab sofort diese Aufsteller erwerben, die im Kopf eine Werbung für die Webseite beinhaltet: „Wir bieten einen Kundenstopper an, der auf beiden Seiten von Hand individuelle beschriftet oder mit Plakaten bestückt werden kann“, erklärt der Pressesprecher des Vereins, Alexander Eich von der Firma Compusaar.

Die Kundenstopper sind flexibel einsetzbar. Sie können entweder beidseitig mit Plakaten bestückt werden oder auf den Tafelflächen handschriftlich beschriftet werden.

Der Kundenstopper kostet 99 Euro (zzgl. MwSt.). Für Mitglieder des Vereins gibt es einen jährlichen Zuschuss von 25 Euro. Der erste Kundenstopper wurde jetzt bei Juweliere Huber aufgestellt. Weitere Bestellungen liegen bereits vor. Wer Interesse an dem Kundenstopper hat, kann sich an die Firma CompuSaar, Telefon: 06894 – 387 970,  wenden.

Auf der Webseite www.schöneinkaufen.de haben sich bisher über 100 St. Ingberter Firmen eingetragen. Ziel des Webauftrittes ist es, dass sich Kunden über das Angebot in St. Ingbert lokal informieren können. Neben einer Übersicht der Öffnungszeiten findet man hier vor allem auch die angebotenen Artikel, Marken und Dienstleitungen der Gewerbetreibenden.

Titelbild:
Von links: Alexander Eich, Florian Stegner und Johannes Huber, Mitglieder des Vorstandes von Handel und Gewerbe.

 

 

PM: Alexander Eich, Handel & Gewerbe

 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017