Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Neuer Kurs für Kindertagespflegepersonen beginnt im Mai

Die Kindertagespflege stellt eine individuelle, familiennahe und flexible Betreuungsmöglichkeit dar und bietet eine gute Alternative zur Betreuung in einer Kindertagesstätte oder Krippe.

Um die bestehende Nachfrage zu decken, startet das Jugendamt des Saarpfalz-Kreises am 4. Mai den 14. Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson.

Der Saarpfalz-Kreis ist Modellstandort des Bundesprogramms „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“, einem Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ). Der Kurs umfasst wesentliche, fachliche Inhalte zur Bildung, Erziehung, gesunden Entwicklung und Förderung der Kinder. Darüber hinaus werden Kenntnisse zu Rechtsfragen vermittelt. Weitere Themen sind unter anderem die Gestaltung der Erziehungspartnerschaft, gesunde Ernährung und der Umgang mit Konflikten. Parallel zum Kurs wird für Kinder der Teilnehmer/-innen eine Kinderbetreuung angeboten.

Infos über die Arbeit als Kindertagespflegeperson und eine entsprechende Qualifizierung bzw. den am 4. Mai startenden Kurs bei der Kreisjugendamt: Lisa Rupp, Tel. 06841/104-8119, lisa.rupp@saarpfalz-kreis.de.

Mit dem Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Weiterentwicklung des Systems Kindertagespflege und die Sicherung der Qualität der pädagogischen Tätigkeit von Kindertagespflegepersonen. Von Januar 2016 bis Dezember 2018 werden rund 30 Modellstandorte gefördert, die das „Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ implementieren sowie die damit verbundenen strukturellen Erweiterungen im regionalen System der Kindertagespflege umsetzen.

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017