Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 7 ℃ · Retour chez ma mère – Willkommen im Hotel MamaCoca-Cola Weihnachtstrucks mit DankesbotschaftenBenefizkonzert zugunsten der Orgel in der Alten Kirche

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

News aus dem Trainingslager: Lerandy abgereist, Ziemer wieder dabei

Die 3. Liga hat eine Länderspielpause eingelegt, für den 1. FC Saarbrücken der optimale Zeitpunkt, sich für eine Woche ins Trainingslager zu verabschieden. Das neue Trainerteam um Cheftrainer Milan Sasic und seinen Assistenten Fuat Kilic will die willkommene Gelegenheit nutzen, um die Mannschaft intensiv auf die anstehenden Aufgaben einzustimmen.

Wieder mit dabei ist Marcel Ziemer, der heute zur Mannschaft stoßen konnte, Marc Lerandy ist hingegen vorerst nicht mit von der Partie, der 31-jährige hat das Trainingslager am heutigen Dienstag verlassen.

„Wir stecken in einer schwierigen sportlichen Situation und müssen alle gemeinsam daran arbeiten, diese zu meistern. Das geht nur als Einheit, wenn jeder voll mitziehen und wir gemeinsam unseren Plan verfolgen. Erreichen können wir das nur über harte Arbeit und Marc hat leider zu wenig investiert. Er ist in einem schlechten Fitness-Zustand und war nicht bereit, diesen Rückstand aufzuholen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, ihn raus zu nehmen. Er muss erst wieder die richtigen körperlichen Voraussetzungen schaffen, über alles andere werden wir uns dann intern abstimmen“, so Sasic.

Insgesamt ist der Trainer aber „sehr zufrieden“ mit dem bisherigen Verlauf des Trainingslagers, „die Mannschaft zieht hervorragend mit“. Dazu gab es auch eine sehr positive Nachricht aus der medizinischen Abteilung, Marcel Ziemer konnte zur Mannschaft stoßen und wird jetzt gezielt herangeführt. „Es freut mich riesig, dass wir in dieser Problematik diesen Punkt erreicht und aus der medizinischen Abteilung grünes Licht erhalten haben. Marcel hat trotz seiner schweren Verletzung jeden Tag zweimal hart gearbeitet, für ihn freut es mich besonders. Er ist in guter körperlicher Verfassung. Es liegt jetzt an uns, die Feinheiten auszuarbeiten und ihn ans Mannschaftstraining heranzuführen“, so Sasic.

 

PM: 1.FCS/ Christoph Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017