Nachrichten

Sonntag, 22. Juli 2018 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerpause – Schöne FerienÜ30 Party Mallorca SpecialSommerpause – Schöne Ferien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Nino Miotke wechselt vom FCK zum 1. FC Saarbrücken

Der 1. FC Saarbrücken begrüßt einen neuen Abwehrspieler in seinen Reihen für die neue Spielzeit. Vom 1. FC Kaiserslautern wechselt Nino Miotke ins Saarland.

Der 20-jährige Innenverteidiger unterschreibt bei den Blau-Schwarzen einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020.

Der gebürtige Siegener ist im Nachwuchsbereich des 1. FC Köln groß geworden, bevor er im letzten Sommer zu den roten Teufeln gewechselt ist. Der frühere U18-Nationalspieler kann auf vier Auswahlspiele zurückblicken, wo ihm unter anderem ein Treffer gelang beim Spiel gegen Serbien.

„Mit Nino bekommen wir einen ehrgeizigen jungen Mann, der im Winter bereits mit den Profis von Kaiserslautern im Trainingslager war. Mit seiner Kopfballstärke und robusten Spielweise wird er eine zusätzliche Option in unserem Defensivverbund werden. Er hat in Köln eine sehr gute Ausbildung genossen und wird sich bei uns auch noch weiterentwickeln können“, so Marcus Mann zum neuen Innenverteidiger.

„Der 1. FC Saarbrücken bietet für mich die Möglichkeit den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen. Gemeinsam mit dem Team möchte ich die angestrebten Ziele verwirklichen und meinen Beitrag zum Erfolg leisten. Von Beginn an möchte ich Gas geben und mich anbieten“, wie Nino Miotke sich zu seinem Wechsel in die Landeshauptstadt äußert.

 

PM: Presse FCS

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018