Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 23 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Nur noch wenige Exemplare des Benefizkalenders

Wenn Sie noch ein kleines Geschenk zu Weihnachten oder für das neue Jahr suchen, dann müssen Sie sich jetzt beeilen, denn es sind nur noch wenige Kalender „Dengmert 2016“ erhältlich.

Der Beschenkte wird jeden Tag im neuen Jahr an den lieben Menschen denken, der ihm den Kalender geschenkt hat.

Der Benefizkalender im Format DIN A3, entstanden in Zusammenarbeit mit dem bekannten St. Ingberter Fotografen Wolfgang Philipp und der Druckerei Demetz, wird wieder für einen guten Zweck verkauft: 2 € pro Kalender gehen an die Initiative „Flüchtlingshilfe St. Ingbert“. Es gibt viele ehrenamtliche Helfer in der Initiative „Flüchtlingshilfe St. Ingbert“, die sich selbstlos um die in St. Ingbert lebenden Flüchtlinge kümmern.
Der Kalender kann solange der Vorrat reicht, zum Preis von 9,90 € bei der Buchhandlung Friedrich, Rickertstr. 2 und die letzten Exemplare noch bis einschließlich 23.12. bei der Druckerei Demetz, Kaiserstr. 26 gekauft werden.

Die Initiative „Flüchtlingshilfe St. Ingbert“ bedankt sich schon jetzt für die Spende, die ihr in Höhe von 2,00 € von jedem verkauften Kalender zu Gute kommt.

Wenn auch Sie helfen möchten, dann melden Sie sich einfach bei Christina Wieth, Home: 06894-53126 / Mobil: 0176-32891218 oder bei einem der vielen Ehrenamtlichen.

Spendenkonto: Kath. Kirchenstiftung St. Pirmin/St. Michael – Verwendungszweck Flüchtlingshilfe St. Ingbert, IBAN: DE71 5945 0010 1011 6822 73, BIC: SALADE51HOM (KSK Saarpfalz).

Wir, die Druckerei Demetz und Wolfgang Philipp, wünschen Euch frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2017.

 

PM: W. Philipp

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017