Nachrichten

Mittwoch, 22. September 2021 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 10 ℃ · Syrische Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe Einige Wahlbezirke haben sich geändert – Wahlbenachrichtigungskarten aufmerksam lesen Förderung der städtebaulichen Entwicklung

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Öffnungszeiten der Kreisverwaltung während der Feiertage

Zulassungsstelle eingeschränkt geöffnet. Die Kreisverwaltung in Homburg sowie die dazugehörigen Nebenstellen (Jobcenter, Kreisvolkshochschule, Gesundheitsamt mit Blieskastel und St. Ingbert)

sind am Donnerstag, dem 24. Dezember, und am Donnerstag, dem 31. Dezember, geschlossen. Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester sind die Kreisverwaltung und die dazugehörigen Nebenstellen mit einer zwar reduzierten Personalbesetzung aber dennoch erreichbar.

Eine Ausnahme ist hierzu die Kreisvolkshochschule: Die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule, das Medienzentrum und das Büro der GAW in Blieskastel sind in den Weihnachtsferien vom 21. Dezember bis 31. Dezember geschlossen. Ab Montag, dem 4. Januar 2021 sind die Büros wieder besetzt.

Aufgrund des sich weiter ausbreitenden Coronavirus bittet die Kreisverwaltung, soweit als möglich bei Anliegen auf telefonische bzw. digitale Kommunikation zurückzugreifen und Besuche in den Dienststellen vorab zu terminieren. Die Dienststellen sind für den Publikumsverkehr nach vorheriger Terminabsprache durchgehend montags bis donnerstags 8 bis 15:30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr erreichbar. Die Erreichbarkeiten sind nachlesbar auf der Startseite www.saarpfalz-kreis.de unter Aktuelles zu Corona.

Die Zulassungsstelle des Saarpfalz-Kreises ist am Montag, dem 28. Dezember, und am Dienstag, dem 29. Dezember, von 7.15 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet, am Mittwoch, dem 30. Dezember, von 7.15 Uhr bis 12 Uhr.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021