Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Orgelmatinee im September

In der nächsten Orgelmatinee in der St. Ingberter Hildegardkirche wird am Sonntag, 1. September Prof. Dr. Michael G. Kaufmann als Gastorganist zu hören sein. Dabei hat er – im Albert-Schweitzer-Gedenkjahr – ein Programm ausgewählt, wie auch Albert Schweitzer es hätte konzipieren können: Werke von J. S. Bach (Choralvorspiele, das Alla Breve in D und ein Concerto nach Vivaldi) stehen solchen von Felix Mendelssohn (Praeludium und Fuge G-Dur) gegenüber.
Ergänzt wird das Programm durch eine zeitgenössische Aria von Wolfram Graf, die eigens zum Schweitzer-Jubiläum entstanden ist.

1966 in Landau geboren, studierte Kaufmann in Karlsruhe und Trossingen und engagiert sich vor allem in der Ausbildung von Orgelsachverständigen und Restauratoren. Als Musikwissenschaftler beschäftigt er sich vorwiegend mit süddeutscher Orgel- und Klostermusik und tritt auch als Herausgeber hervor. Seine Konzerttätigkeit als Organist widmet sich vor allem der sogenannten Alten Musik und der historisch informierten Aufführungspraxis.
Die Matinee beginnt im Anschluss an das Sonntagshochamt, also gegen elf Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017