Nachrichten

Mittwoch, 16. August 2017 · Nebel  Nebel bei 18 ℃ · Straßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnenMarcel Mucker als Kreisvorsitzender wiedergewählt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Patrick Schmidt zurück beim FCS

Der 1. FC Saarbrücken kann einen weiteren waschechten Saarländer zurück in den eigenen Reihen begrüßen. Patrick Schmidt läuft zukünftig wieder für die Blau-Schwarzen auf.

Der 22- jährige unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

„Wir konnten Patrick aufgrund seiner emotionalen Bindung an den 1. FC Saarbrücken von einer Rückkehr überzeugen. Er wird ein wichtiger Bestandteil unserer neuen Mannschaft sein. Wir sind überzeugt davon, dass wir hier noch viel Freude an und mit ihm haben werden. Patrick bringt immer vollen Einsatz und hat seine Qualitäten in den vergangenen Jahren deutlich bewiesen. Es ist schön, ihn wieder beim FCS zu begrüßen“, so Marcus Mann.

Schmidt stammt gebürtig aus Homburg und landete über den SV Webenheim, die SpVgg Einöd-Ingweiler und den FC Palatia Limbach im Sommer 2006 bei den Blau-Schwarzen. Drei Jahre später folgte dann der Schritt raus aus dem Saarland, in die Jugendabteilung des VfB Stuttgart. Nach drei Spielzeiten bei den Schwaben schloss sich Schmidt dem FC Schalke 04 an und agierte fortan in der Regionalliga West. Anfang 2014 ging es dann erstmals zurück zum FCS, gefolgt von zwei Spielzeiten beim FC Homburg, in denen er in 37 Partien 23 Treffer für die Saar-Pfälzer in der Regionalliga Südwest markierte.

„Das Präsidium hat mir vor zwei Jahren den Wunsch erfüllt, mich sportlich anders orientieren zu können. Mir ging es damals um Vertrauen in meine Entwicklung. Ich hatte zwei gute Spielzeiten in Homburg und konnte wichtige Erfahrungen sammeln. Dafür will ich Jens Kiefer und allen handelnden Personen danken. Es gab einige Anfragen. Hier habe ich ganz klar gespürt, dass die Verantwortlichen mich sehr gerne wieder beim FCS sehen würden. Ich freue mich jetzt wahnsinnig erneut hier zu sein. Ich bin überzeugt, mit dem Neustart kann etwas Tolles entstehen“, so Schmidt.

 

PM: Ch. Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017