Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Personell angeschlagen geht der FCS die Überraschung an

In der 3. Liga wurde mit dem ersten Auswärtspunkt der Saison der erste Schritt zur Trendwende gemacht. Jetzt geht es im DFB-Pokal weiter. Am Mittwoch, 25. September 2013, gastiert der SC Paderborn zur zweiten Hauptrunde im Ludwigsparkstadion. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr. „Das sind immer ganz besondere Erlebnisse“, sagte Milan Sasic. Und er weiß, von was er spricht.

Mit dem MSV Duisburg gelang ihm einst der Einzug ins Finale. Für Träumereien besteht allerdings aktuell nicht viel Spielraum. „Paderborn ist der Favorit“, so Sasic. Keine Tiefstapelei, sondern schlicht und ergreifen die Wahrheit. Nicht gemeint war damit allerdings, dass das Ticket für die nächste Runde schon vergeben sei. „Ich erlebe hier seit dem ersten Training eine Mannschaft, die einen klaren Blick hat und weiß was sie will“, so Sasic. Wichtig, denn nur mit Entschlossenheit geht es. „Wir glauben an unsere Chance. Es wird nicht einfach, aber mit einer kompakten Mannschaftsleistung auch nicht unmöglich.“


Personalsituation spitzt sich weiter
zu

Eine Tatsache erschwert allerdings derzeit die Arbeit, die Personalsituation ist sehr angespannt. Dieses nicht unerhebliche Problem spitzt sich weiter zu. Lichtete sich die Verletztenliste in dieser Saison zwischenzeitlich merklich, wächst sie aktuell von Tag zu Tag wieder an. Nach Marc Lerandy und Kevin Maek, gilt es jetzt auch noch Nils Fischer und Andreas Glockner zu ersetzen.

Fischer musste im Spiel bei Borussia Dortmund II aufgrund einer Verletzung am Knie ausgewechselt werden. Die Kernspintomographie am gestrigen Montag brachte die Diagnose, Zerrung des Innenbandes. Wenn das nicht schon genug gewesen wäre, folgte die nächste schlechte Nachricht postwendend. Glockner, gerade von einem Mittelfußbruch genesen, muss erneut aussetzen. Ein Faserriss im hinteren Oberschenkel zwingt den 25-jährigen zur Pause. Dazu müssen auch Marcel Ziemer und Jaron Schäfer aktuell noch passen, Markus Hayer wird ohnehin frühestens im kommenden Jahr wieder ein Thema.


FCS-Fanradio auch im DFB-Pokal live „ON AIR“

Alle Fans, die am Mittwoch nicht im Park sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Die Sendung startet um 18.40 Uhr und liefert wie gewohnt alle Informationen zum Spiel und den Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz.

 

PM: 1. FC Saarbrücken e. V./ Christoph Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017