Nachrichten

Freitag, 19. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Friseur-Teams des BBZ St. Ingbert erreichen SpitzenplätzeScheibe an KFZ eingeschlagenKleber – Wirtschafts- und Bürgerinteressen im Einklang

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Piccobello St. Ingbert

„THW Jugend, Angelsportverein, Junge Union und Ortsrat St. Ingbert – gemeinsam gegen Schmutz und Dreck auf St. Ingberter Spielplätzen.“

Unter diesem Motto beteiligten sich die Organisationen im Rahmen der landesweiten picobello Aktion. Dabei konnten die Sammler positives Resümee ihrer Arbeit an den Spielplätzen in der Gustav-Clauss-Anlage und im Mühlwald geben:

Dort pflegt der Bauhof regelmäßig. Ortsvorsteher Ulli Meyer bedankte sich bei den Mithelfern für den gemeinsamen Einsatz für unser St. Ingbert. Kritisch angemerkt wurden durch die Teilnehmer die schlechte Situation des Stadtbades, der Tischtennishalle in deren Umfeld. Fenster würden eingeworfen, das Umfeld teilweise als illegale Müllkippe verwendet. Beide erinnern daher eher an eine Ruine als an einen Stadtpark. Ortsvorsteher Ulli Meyer mahnte einen umgehenden Abriss des Ruinen von Stadtbad und Tischtennishalle und die Ausarbeitung der Sanierungspläne der Gustav-Clauss-Anlage an.

Ulli Meyer

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018