Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Plakatbeschädigungen – Belohnung ausgesetzt

Für den jetzt beginnenden Bundestagswahlkampf hat die FDP St. Ingbert keine Kosten gescheut und mit viel Geld einige Großplakate mit ausdrücklicher Genehmigung der Stadt aufstellen lassen. Leider findet das nicht bei jedem Anklang. Statt die Sache politisch auszutragen, werden die Plakate mutwillig beschädigt, mit ehrabschneidenden Parolen überprüht bzw. überpinselt.

 

Dabei sind Großflächen am Kreisel am Blau und auf der Straße nach Rohrbach besonders oft betroffen. Für die Ergreifung des oder der Täter hat die FDP in St. Ingbert eine Belohnung von 350,- € ausgesetzt ! Zweckdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizeidienststelle St. Ingbert oder an den Vorstand der FDP in St. Ingbert.

 

PM: FDP St.Ingbert, Andreas Gaa

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017