Nachrichten

Mittwoch, 26. September 2018 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 8 ℃ · Die Rote Zora – Von Freundschaft in schweren ZeitenSpende der Bläse-Stiftung an Pflegezentrum St. BarbaraDie Rote Zora – Von Freundschaft in schweren Zeiten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Polizeiinspektion St. Ingbert muss erhalten bleiben!

Die SPD Stadtratsfraktion befürchtet, dass das saarländische Innenministerium weiterhin versuchen könnte, die rund um die Uhr besetzte Polizeiinspektion in St. Ingbert zu einem „Revier“ herabzustufen.

„Vielmehr sollte versucht werden, am Standort St. Ingbert, der durch die räumliche Situation und die verkehrsgünstige Lage sehr gut dafür geeignet ist, zusätzliche polizeiliche Aufgaben anzusiedeln“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Sven Meier. Die SPD-Fraktion hatte dies bereits im November 2017 anlässlich eines Informationsbesuchs in der Dienststelle angeregt.
Der Vorsitzende der SPD Stadtratsfraktion im St. Ingberter Stadtrat bittet Oberbürgermeister Wagner, sich beim Innenminister sowohl über die aktuelle als auch die mittelfristige Polizei-Planung zu erkundigen und im Stadtrat zu berichten. „St. Ingbert muss sich frühzeitig und mit allen politischen Kräften einer offensichtlich noch immer im Ministerium angedachten weiteren Reduzierung der Polizei-Präsenz in St. Ingbert entgegenstellen!“

Sven Meier,
Vorsitzender der SPD Stadtratsfraktion St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018