Nachrichten

Freitag, 21. Juni 2019 · wolkig  wolkig bei 16 ℃ · Fitness- und Gesundheitssport bei der DJK SportgemeinschaftGemeinde- und Kindergartenfest St. FranziskusAntrittsbesuch des polnischen Generalkonsuls

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Polizeimeldungen der 1. Januarwoche

Brand mehrerer Container in Hassel, Verkehrsunfallflucht nach Kollision mit Fußgänger, Tageswohnungseinbruch Auf der Teufelsinsel

Brand eines Papiercontainers in St. Ingbert-Hassel
Am 05.01.2019, gegen 06:05 Uhr, wurde der Polizeiinspektion St. Ingbert der Brand eines Papiercontainers am Sportplatz in Hassel gemeldet.
Von der Freiwilligen Feuerwehr, Löschbezirk Hassel, konnte das Feuer rasch gelöscht werden.
Durch den Brand wurde u.a. die Umzäunung der Sportanlage beschädigt.
Hinweise auf etwaige Täter bitte an Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel. 06894/1090

Verkehrsunfallflucht nach Kollision mit Fußgänger
Am 04.01.2019 gegen 12:15 Uhr kam es an der Einmündung Poststraße/Schlachthofstraße in St. Ingbert zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde. Der bisher unbekannte Fahrzeugführer bog von der Poststraße nach links in die Schlachthofstraße in Fahrtrichtung Ensheimer Straße ein.
Zeitgleich überquerte ein 43-jähriger Fußgänger die Schlachthofstraße an der dortigen Fußgängerampel.
In der Folge wurde der Fußgänger durch das Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Im Anschluss bremste der Fahrzeugführer das Fahrzeug kurz ab und setzte seine Fahrt dann aber weiter in Richtung Ensheimer Straße fort.
Bei dem Fahrzeug soll es sich nach Zeugenangaben um einen silberfarbenen VW Golf 6 Plus mit IGB-Kreiskennzeichen gehandelt haben.
Bei Hinweisen in Bezug auf das Fahrzeug oder den Fahrzeugführer bitte Mitteilung an die Polizeiinspektion in St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090.

Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in St. Ingbert
In der Teit von Montag, 31.12.2018, 02:00 Uhr bis 31.12.2018, 23:23 Uhr wurde Auf der Teufelsinsel, 66386 St. Ingbert-Mitte in ein Wohnanwesen eingebrochen.
Hierbei wurden mehrere Geschosse des Anwesens angegangen und durchwühlt. Die bislang unbekannten Täter erschafften sich hierbei über den rückwärtigen Bereich des Anwesens Zutritt bzw. verließen dieses wieder hierdurch.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der 06894/1090 entgegen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019