Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 19 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung im Grundschulalter

Am Samstag, 16. November, findet unter der Leitung von Michael Maldener in der Schule am Eisenberg, Schulstraße 14b, von 10 bis 15 Uhr, eine Veranstaltung zum Thema „Gewaltprävention im Grundschulalter“ statt.

Wir leben in einer Zeit hoher Gewaltbereitschaft. Gewalt wird zunehmend im Fernsehen, auf Videos und in Computerspielen dargestellt. Unsere Kinder begegnen immer früher Aggressionen und Gewalt. Kinder als jüngste und schwächste Glieder innerhalb der Gesellschaft werden daher oft zu Opfern. Deshalb ist es wichtig, Kindern schon früh Selbstvertrauen und Selbstbehauptung zu vermitteln. Innere Stärke ist sehr wichtig. Ein selbstbewusstes Kind ist für einen potenziellen Täter kein leichtes Opfer. Ein Allheilmittel zum Schutz vor Gefahren kann es aber nicht geben.

Nicht mit mir! Starke Kinder schützen sich – beinhaltet ein Selbstsicherheitstraining in drei Phasen: Gewaltprävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. 06894/13-723, Fax. 06894/13- 722 oder vhs@st-ingbert.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017