Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Qualität sichern durch Beratung

Wie viel Zentimeter Dämmung müssen es denn sein? Entspricht das Angebot meines Handwerkers den gesetzlichen Anforderungen? Mit Einführung der Energieeinsparverordnung 2002 und deren Novellierungen gibt es darauf keine klaren Antworten mehr. „Die Dicke der Dämmung hängt von der Qualität der vorhandenen Außenwand ab“, erläutert Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes Reinhard Schneeweiß. Hat man also ein Angebot eines Handwerkers, lohnt sich der Gang zur Verbraucherzentrale. Anhand des Baualters und des Angebots können die Energieberater überprüfen, ob die angebotene Dämmstärke ausreichend dick ist. Zudem können weitere Elemente des Angebots überprüft werden, damit die Ausführungsqualität auch den Erwartungen entspricht. Dabei werden z. B. die Fragen nach Laibungsdämmung, Befestigungspunkten für Vordächer, Dämmstoffen, Sockelprofilen, Algenschutz, Fördermöglichkeiten u. a. geklärt. „Nach dieser Beratung hat der Dämmwillige eine gute Orientierung, um mit dem Handwerker die weiteren Schritte fachkundig zu besprechen.“ Auf dieser Grundlage können und sollten auch weitere Vergleichsangebote angefordert werden. Die Energieberater der Verbraucherzentrale weisen zudem auf ein weiteres Element der Qualitätssicherung hin: Die Fachfirma muss mit der Fachunternehmererklärung bestätigen, dass die Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung eingehalten wurden. „Die Fachunternehmererklärung gibt dem Kunden Sicherheit und dient zum Nachweis gegenüber der Baubehörde“ erläutert Schneeweiß. So stimmen am Ende Preis und Qualität der Dämm-Maßnahme.

Die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Für eine persönliche Beratung in einer der 14 Beratungsstellen ist eine Anmeldung erforderlich.

Energieberatungen in St, Ingbert finden jeden ersten und dritten Montag im Monat im Rathaus, Am Markt 12, Zimmer 203 statt. Anmeldung unter 06894 / 130 oder 0681 / 50089 – 15.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017