Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 14 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Radtouren-Planer Biosphärenreservat Bliesgau – sieben Radrouten durch den Bliesgau und die Saarpfalz

An schönen Sommertagen durch eine einzigartige Natur radeln und die Seele baumeln lassen, das Biosphärenreservat Bliesgau mit seinen schönen Radwegen ist hierfür die ideale Region. Damit man die Orientierung nicht verliert und den richtigen Weg findet, wurde der neue Radtouren-Planer Biosphärenreservat Bliesgau mit sieben abwechslungsreichen Touren konzipiert. Der Planer mit Routenvorschlägen zwischen 24 und 75 Kilometer ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Saarpfalz-Kreis, der Tourismus Zentrale Saarland, dem ADFC Saar, dem Velo Büro Saar und der Saarpfalz-Touristik in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Bliesgau. Auf den vierseitigen, wetterfesten Klappkarten im Querformat DIN-A 5 zieren die Titelseiten schöne Landschaftsaufnahmen oder das Foto einer Sehenswürdigkeit aus der Regi-on. Auf den Rückseiten ist ein Kartenausschnitt mit dem Tourenverlauf inklusive Startpunkt, Streckenlänge, Höhenmeter und Schwierigkeit abgebildet. Im Innenteil findet der Radinteressierte neben einer Tourenbeschreibung eine Kurzübersicht mit Tourenbewertung hinsichtlich Schwierigkeit, Landschaft und Kindertauglichkeit sowie Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Rastplätze. Zudem nützliche Infoadressen für touristische Informationen und die Anreise mit Bus oder Bahn. Sechs der sieben Routenvorschläge sind als Rundtouren und eine Radtour von Blieskastel nach Saar-brücken ist als Streckentour konzipiert, wobei diese am Bahnhof in Lautzkirchen star-tet und am Hauptbahnhof in Saarbrücken endet, so dass man im Stundentakt mit der Bahn zurückkommt. Aufgrund des Formats passen die Tourenkarten sehr gut in die Lenkradtaschen der Fahrräder.
Rund 70 km lang ist z. Bsp. die Große Bliesgau-Biosphären-Runde mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten an der Strecke wie das Kleinod Gräfinthal, der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, die Faiencenstadt Sarreguemines und die Barockstadt Blieskastel. Die Strecke führt von Lautzkirchen über Webenheim auf die Bliesgauhöhen mit tollen Fernblicken ins Tal der Bickenalb bis in die Vogesen über die „alte Duser Straße“ zurück übers Bliestal ins französische Sarreguemines. Von hier verläuft die Tour über Gräfinthal und das Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld durch das Mandelbachtal und Biesingen durch das wunderschöne Lange Tal über Alschbach zurück zum Startpunkt in Lautzkirchen. Für weniger Geübte besteht eine Abkürzungsmöglichkeit über den Bliestalfreizeitweg.
Der Radtouren-Planer Biosphärenreservat Bliesgau ist für 2 € bei den Kultur- und Verkehrsämtern der Städte und Gemeinden sowie bei der Saarpfalz-Touristik, Am Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel (Gebäude Kreissparkasse) erhältlich, Telefon: 06841/1047174, Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017