Nachrichten

Freitag, 21. September 2018 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Tankbetrug: Mit quietschenden Reifen in Richtung Rohrbach1. FC Saarbrücken: Offensiv gegen unbequeme WormserSVE Frauen vs. Niederkirchen und St. Wendel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Räuberischer Diebstahl im Kaufland

Heute Morgen, um 9.55 Uhr, kam es im Kaufland St. Ingbert (Grubenweg 17) zu einem räuberischen Diebstahl.

Dabei passierte bislang unbekannter Täter die Selbstscanner-Kassen im Kaufland. Beim Überschreiten der Warensicherungsschranke löste diese aus. Die geschädigte Mitarbeiterin des Supermarktes war zu diesem Zeitpunkt für die Selbstscanner-Kassen zuständig. Durch einen Kunden abgelenkt nahm sie das Piepsen der Warensicherungsschranke nicht war. Eine Kollegin machte sie darauf aufmerksam, worauf sie die Verfolgung des Täters aufnahm. In Höhe der Theke Schröder rief sie dem Täter zu stehen zu bleiben. Dieser rannte daraufhin in Richtung Nebenausgang. An dem durch Glasscheiben verengten Durchgang zum Ausgang stellte ein Kunde (älterer Mann, näheres nicht bekannt) bewusst seinen Einkaufswagen quer, um dem Täter des Weg zu versperren. Der Täter kollidierte dabei mit dem Einkaufswagen und kam zu Fal. Die Geschädigte konnte dadurch auf den Täter aufschließen und packte diesen mit beiden Händen. Der Täter beschimpfte die Geschädigte auf übeleste Art und Weise, wand sich aus den Griffen der Geschädigten und trat dabei um sich. Der Täter entfernte sich anschließend in Richtung Kreisel Grubenweg. Die Geschädigte verfolgte den Täter bis zur Bushaltestelle, brach dann aber die Verfolgung ab.

Die Geschädigte erlitt dabei Schmerzen im rechten Handgelenk (Prellung) und am linken Bein, Höhe Kniescheibe.

Täterbeschreibung:

– Mann, zwischen 20 und 25 Jahre
– ca. 175 cm
– schmale Statur
– Weste oder Kapuzenpulli, schwarz
– helles Basecap
– ganz kurze Haare unter dem Basecap
– dunkelblaue Jeans
– Tunnel im rechten Ohr
– Gegenstand/mögliches Diebesgut war in der vorderen Tasche der Weste/Pulli

Hinweise bitte an die
Polizeiinspektion St. Ingbert
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert

Telefon: 06984/1090

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018