Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · 50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-MannschaftVeränderungen im Regionalliga-Kader der SV Elversberg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Randalierender Mann erregt öffentliches Ärgernis

Am 17.01.2017, gegen 15:10 Uhr ging bei der Polizei St. Ingbert ein Notruf ein, wonach ein halb nackter Mann in seiner Wohnung (Obere Kaiserstraße, in Rohrbach) randalieren würde und auch schon auf dem Balkon der Mitteilerin stand.

Der Mann würde auch Gegenstände aus seiner Wohnung in den Hinterhof werfen und halb nackt durch die Straße (angrenzende Hochstraße) laufen. Der Mitteilerin zeigte der Mann sein Glied und den entblößten Po.

Bei Antreffen durch Einsatzkräfte der Polizei reagierte der Mann aggressiv und leistete gegen die Gewahrsamnahme Widerstand, sodass er fixiert zur Dienststelle verbracht werden musste.

Ein hinzugerufener Arzt attestierte einen psychischen Ausnahmezustand bei dem Mann und er wurde im Anschluss einer psychiatrischen Klinik zugeführt.

Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Vornehmen exhibitionistischer Handlungen.

Die Polizei bittet Personen, welche möglicherweise ebenfalls geschädigt wurden, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Tel.-Nr. 06894-1090 zu melden.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017