Rathaussturm in Oberwürzbach - St. Ingberter Anzeiger

Nachrichten

Dienstag, 21. August 2018 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Sommerwanderung mit Landrat Gallo rund um HasselAufwertung der Gustav-Clauss-Anlage – Augen auf beim BiosphärenfestVerkehr beruhigen – Lebenswert erhöhen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Rathaussturm in Oberwürzbach

Am Fastnachtsamstag, den 10.02.2018, fand in Oberwürzbach der Rathaussturm statt.

Lydia Schaar verlor gegen Annette Mattheis

Ortsvorsteherin Lydia Schaar hatte gemeinsam mit dem Ortsrat versucht den Sitz des Ortsrates ( das ehem. Rathaus ) bzw. Ortsverwaltungsstelle gegen die 2. Vorsitzende des Karnevalvereins Oberwürzbach, Annette Matheis, zu verteidigen.

Annette Matheis hatte Verstärkung, wie z. B. Elferrat, Mädchen- bzw. Aktiven-Garde sowie Mitglieder des Vereins extra zum Rathaussturm dabei.

Gardemädchen und Mitglieder vom Elferat des KV-O

Pünktlich um 11.11 Uhr kamen die Narren, angeführt durch den Musikverein „Musik verbindet“ vom Oberdorf zum ehem. Rathaus.

Ortvorsteherin Lydia Schaar sowie ihr Stellvertreter Alois Ohsiek bei der Verhaftung durch KV-O Mitglieder

Nach harten Wortgefechten zwischen Ortsvorsteherin Lydia Schaar und der 2. Vorsitzenden der KV-Oberwürzbach, Annette Matheis, wurde der gesamte Ortsrat mit einem starken Seil verhaftet und abgeführt.

Im Pfarrheim (in der Unterkirche) gegenüber dem ehem. Rathaus fand der Rathaussturm mit allen Beteiligten so wie der Bevölkerung seinen gemütlichen Ausklang.

 

PM: R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018