Nachrichten

Dienstag, 7. Februar 2023 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei -1 ℃ · Was ist beim Heizungstausch noch erlaubt? Lebhafte Schulstunden – „Landrat macht Schule“ am BBZ Forstarbeiten im Elstersteinpark

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Reiseangebot zum Jazzfestival in St. Ingbert

Überall kann man lesen, dass das Berufsleben immer stressiger wird. Umso wichtiger ist daher ein harmonischer Ausgleich für anstrengende Arbeitstage. Das Internationale Jazzfestival St. Ingbert hat dazu eine gute Methode entwickelt.

In Zusammenarbeit mit der Tourismuszentrale Saarland (TZS) wurde für die 27. Auflage des Festivals ein Reisearrangement mit dem Titel „Jazz total“ konzipiert. Das gibt es bereits ab 72 € pro Person und beinhaltet neben einem Konzertticket auch eine Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück und freien Eintritt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs im gesamten Saarland.

Dieses Angebot spricht besonders Jazzfreunde an, die eine weitere Anreise nach St. Ingbert haben. Aber auch alle anderen, die die Konzerte entspannt genießen möchten, ohne an anstrengende Nachtfahrten denken zu müssen. Nach einem spannenden Abend geht es ins nahegelegene Hotel, wo man eine komfortable und erholsame Nacht verbringen kann. Am nächsten Tag startet man gut erholt nachhause. Oder man hängt noch ein oder zwei Nächte an und genießt das gesamte Festival, das in St. Ingbert vom 25. bis 28. April zum 27. Mal über die Bühne der Stadthalle gehen wird.
Tagsüber gibt es in der Umgebung von St. Ingbert interessante Ausflugsziele. Die größten Buntsandsteinhöhlen Europas in Homburg zum Beispiel, in St. Ingbert die älteste Arbeitersiedlung Südwestdeutschlands, die „Alte Schmelz“, deren Ursprünge bis in die Barockzeit reichen. Oder das Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“, das eindrucksvoll in vergangene Arbeitswelten führt.
Wer das Shoppingerlebnis sucht, findet nicht nur in der St. Ingberter Innenstadt interessante Geschäfte. Eine Reise ins „The Style Outlet“ nach Zweibrücken lohnt mit Sicherheit. In der Nähe des Zweibrücker Flughafens befindet sich das größte Outlet-Center Deutschlands mit über 120 Markengeschäften von Addidas bis Versace.

Weitere Informationen und Buchung: Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Tel.: 0681 927200, E-Mail: info@tz-s.de, im Internet www.kultur-saarland.de. Informationen zum 27. Internationalen Jazzfestival St. Ingbert unter www.experience-jazz.de.

Informationen zum Programm

Interessant und außergewöhnlich sind die Konzerte des 27. Internationalen Jazzfestivals St. Ingbert auf jeden Fall. Der Donnerstag, 25. April steht unter dem Motto „Legends of Music – Musikalische Legenden“. Die saarländische Band „Krassport“ stellt an diesem Abend die Jazzbearbeitung von Gutav Holsts legendärer Orchestersuite „The Planets- die Planeten“ vor. Anschließend kommt mit den „Grand Mothers of Invention“ Frank Zappas bekannteste Band auf die Bühne der Stadthalle.

Am Freitag, 26. April heißt es „Jazz Ladies“. Warum, ist ganz einfach zu erklären. Denn talentierte Jazzmusikerinnen stehen ab 20 Uhr im Mittelpunkt. Zunächst Multitalent Grace Kelly aus den USA, die mit ihrem Quintett für energiegeladene Jazzarrangements sorgen wird. Anschließend Drummerlegende Charlie Antolini mit seinen „Jazz Ladies“, vier Spitzenmusikerinnen aus Europa.

Samstag, 27. April ist als „Gypsy Jazz Gala“ konzipiert. Der Geiger Roby Lakatos mit seinem Sextett steht im Mittelpunkt des Abends. Interessante Gäste bringen neue Aspekte dazu: Stargitarrist Stochelo Rosenberg, Tony Lakatos, Pianist David Gazarov und die „Munich Groove Cennection“. Eines ist sicher, langweilig wird es an diesem Abend sicherlich nicht in St. Ingbert. Denn mit Elementen der Folklore, des Swing oder des Modern Jazz eröffnet sich eine ganz eigene musikalische Welt, die man so noch nie bem St. Ingberter Festival gehört hat.

„Jazz Classics – Klassiker des Jazz“ lautet das Motto am Sonntag, 28. April ab 18 Uhr. Marc Copland & John Abercrombie betritt ein Duo die Bühne, das wie kaum ein anderes für lyrischen Jazz steht. Abschluss der Festivaltage wird der Auftritt von Weltstar Al di Meola und seinem Quartett „World Sinfonia“ sein.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023