Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Remis im Ludwigspark

Am 17. Spieltag der 3. Liga erkämpfte sich der FCS in einem kuriosen Spiel gegen SV.Wehen Wiesbaden vor rund 3100 Zuschauern ein 3:3 unentschieden. Dabei mussten die Blau-Schwarzen zwei mal einen Rückstand aufholen. Bereits in der 3.Min. konnten die Wiesbadener nach einem Abwehrfehler der Saarbrücker durch Janjic mit 0:1 in Führung gehen und sogar eine Viertelstunde später auf 0:2 durch Vunguidica (17.)  erhöhen. Der FCS  kämpfte sich zurück ins Spiel, kam in der 23.Min. durch einen schönen Freistoß von Sökler zum 1:2 Anschlusstreffer. Nur 5.Min später erzielte Ziemer mit einem Gewaltschuss den 2:2 Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause konnten jedoch  die Wiesbadener nach einem erneuten Abwehrfehler der Molschder (45.) durch Herzig wieder in Führung gehen. Pausenstand 2:3 .

In der 2.Hälfte waren die Saarbrücker die bessere Mannschaft, erarbeiteten sich mehrere hochkarätige Chancen, scheiterten aber immer wieder an sich selbst und bekamen einen klaren Elfmeter verweigert. In der 74. Min konnte dann Kruse, der heute sein 50.Punktspiel für den FCS bestritt den hochverdienten Ausgleich zum 3:3 Endstand erzielen.

Fotos und Bericht Claus Dellwing

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017