Nachrichten

Montag, 28. November 2022 · bedeckt  bedeckt bei 7 ℃ · Igor Levit. No Fear. Verkaufsoffener Sonntag mit Fotoaktion „Rentierschlitten“ Rohrbacher Weihnachtsmarkt an neuem Platz

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Rentrisch ließ es beim Dorffest richtig krachen

„Ach, is dass scheen, endlich nochemoh e Fescht se feiere“, seufzte eine Rentrischerin auf dem Platz vor dem TuS Rentrisch e.V. inmitten bunter Getränke- und Speisenwagen und strahlte mit der Sonne um die Wette. Vor sich die Bühne, vor der

Ortsvorsteher Dieter Schörkl, Bürgermeisterin und Schirmherrin des Festes 2022 Nadine Backes und der Vorsitzende des Heimatvereins das Fest am Freitag, 8. Juli 2022 um 18 Uhr, eröffneten. „Wir sind alle unglaublich froh, dass wir in diesem Jahr wieder zusammen feiern. Die Menschen können wieder gemeinsam Spaß haben und die Vereine haben die Möglichkeit, ihre Vereinskasse aufzubessern“, freut sich Dieter Schörkl und Nadine Backes lobt: „Einen großen Dank an alle Organisatoren!“ Es folgen drei Salutschüsse aus Gewehren und drei weitere aus den Kanonen des Schützenvereins St. Ingbert 1897 e.V. – wahre Freudenkracher nach zwei Jahren „Dorffest-Abstinenz“. Im Anschluss sticht Nadine Backes noch das Bierfass an und dann kann es losgehen. Der Platz füllt sich unversehens und kurz danach spielt auf der Bühne der Musikverein Rentrisch. Auch Landtagsabgeordneter Stephan Toscani ist zur Eröffnung gekommen. Als Schirmherr des letzten Festes im Jahr 2019 lässt er es sich nicht nehmen, das Fest zu genießen: „Es ist ein richtiges Familientreffen. Jeder kennt jeden und Gäste sind herzlich willkommen. Ich fühle mich hier einfach wohl.“

Das Motto des Festes: Kitas und Vereine. „Alle Rentrischer Vereine haben sich sehr viel Mühe mit der Vorbereitung und Organisation gegeben“, freute sich Marc Braun. „Sonst wäre das hier nicht zu schaffen. Wir halten hier richtig gut zusammen!“ Die benachbarten Kitas „Am Spellenstein“ und „Am Stiefel“ stehen am Samstag ab 11 Uhr im Mittelpunkt. Beide Einrichtungen sind geöffnet und können besichtigt werden, auf dem Hof dreht sich ein buntes Kinderkarussell. Und wer ergattert wohl den Hauptgewinn an der Losbude? Mit Mittagessen, Kuchen, Kaffee und Kindercocktail ist bestens für das leibliche Wohl der kleinen und großen Besucher gesorgt. Am Samstagabend heizt die Mannheimer Band „Bongaz Show“ den Erwachsenen so richtig ein. Von Freitagabend bis Sonntag findet auf dem angrenzenden Sportplatz ein Fußballturnier statt.

Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst; im Anschluss werden die Rentrischer und Besucher bei den Vereinen bestens verköstigt. Begleitet wird der Frühschoppen wiederum durch den Musikverein Rentrisch. Nach drei Tagen Festlichkeiten zählt Ortsvorsteher Dieter Schörkl insgesamt etwa 3.500 Besucher – Und das ganze Wochenende war aus allen Ecken zu hören: „Bin ich froh – nochemoh e Dorffescht!“

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022