Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 19 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Riesiger Andrang beim Rohrbacher Martinsumzug

Zum ersten Mal fand der vor einigen Jahren neu gestaltete Rohrbacher Martinsumzug an einem Sonntag, nämlich dem 11. November und das bei gutem Wetter statt. Das zahlte sich aus. Nachdem die Kinder vor der Rohrbacher St. Konradskirche die Geschichte vom Heiligen St. Martin gehört hatten, zog der Zug mit rund 700! Teilnehmern bei musikalischer Begleitung durch den Musikverein Rohrbach zum Parkplatz Jugendeimstraße, wo die Rohrbacher Feuerwehr bereits das Martinsfeuer entzündet hatte. Hier wurden auch die Martinsbrezeln und kostenloser Tee für die Kinder ausgeteilt.

Der Andrang an den Ständen war anfänglich so groß, dass die Helfer des Pfarrgemeinderates und der Rohrbacher Kahlenbergfreunde mächtig ins Schwitzen gerieten. Erwähnt werden muss die Leistung von Roland Weber, der nicht nur die Veranstaltung wie immer perfekt organisierte, sondern auch trotz des Geburtstages seiner Frau Rostwürste zubereitete. Schnell waren die bestellten Würste und Brötchen verkauft. Die Metzgerei Meinert und die Bäckerei St. Martin 2012 055Staut lieferten aber umgehend nach.

Ein besonderer Dank geht an die Bäckerei Jacobs sowie die zahlreichen Sponsoren. Wie es sich für den St. Martinstag gehört, wird der gesamte Erlös der Veranstaltung für einen guten Zweck verwendet.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017