Nachrichten

Sonntag, 21. Juli 2019 · wolkig  wolkig bei 20 ℃ · Wanderungen des PWV RohrbachDorffest und Kirmes OberwürzbachWir machen Betriebsferien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Rohrbacher Weihnachtsmarkt: Scheckübergabe an KiTa und Schule

Über den stolzen Betrag in Höhe von je 4.000 €uro können sich die Kita Regenbogen der Lebenshilfe und die Pestalozzi Grundschule in Rohrbach freuen.

Ihnen wurde vom Organisationsausschuss der Reinerlös der Weihnachtstombola 2018 am 16.04.2019 gespendet. Katharina Schunk und Dorothee Michel erhielten von Roland Weber und Dr. Jörg Schuh je einen Riesenscheck in Höhe von 4.000 Euro für KiTa und Schule.

8.000 Euro, so viel wurde beim Rohrbacher Weihnachtsmarkt noch nie an eine KiTa und Schule zusammen auf einen Schlag gespendet. Bei allen Anwesenden herrschte helle Freude.

Ortsvorsteher Roland Weber, 1, Vors. Förderverein Grundschule Pestalozzischule Dorothee Michel, Leiterin der KiTa „Regenbogen“ Katharina Schunk und der Leiter Rohrbacher Weihnachtsmarktausschusses Dr. Jörg Schuh.

Bei der Scheckübergabe in der KiTa der Lebenshilfe Regenbogen, waren u. a. Geschäftsführer Michael Immig, KiTa-Leiterin Katharina Schunk, Erzieherinnen bzw. Elternvertreter Silke Sand, Petra Grell, Vanessa Hambach, Tina Wolf und Tatjana Ranni, von der Grundschule Pestalozzischule waren u. a. die Schulleiterin Nadine Müller, ihre Vertreterin Petra Röser sowie die 1. Vors. des Förderverein des GS und Vertreterin der Eltern Dorothee Michel anwesend.

Ebenfalls waren natürlich Mitglieder des Weihnachtsmarktausschusses wie folgt anwesend Roland Weber sen. (Rohrbacher Ortsvorsteher), Dr. Jörg Schuh, Reinhard Gehring, Jutta Fell, Angelika Friedrich, Silke Beck, Doris Czeska, Jutta Fell, Roland und Doris Schwarz und Udo Schmitt. Es fehlten Michael Latz, Stefan Reuther, Edgar Martin, Petra Stuber, Gertrud Fischer, Roland Weber jun., Manfred Agatter sowie der Rohrbacher REWE-Marktleiter David Beck.

Bei der Feierstunde in den Räumen der Lebenshilfe KiTa „Regenbogen – Jahnstraße“ Rohrbach dankte Ortsvorsteher, auch Vorsitzender des Rohrbacher Weihnachtsmarktes, Roland Weber sen. allen Beteiligten für ihr soziales Engagement beim 38. Rohrbacher Weihnachtsmarkt 2018.

Weber betonte, dass bei der Rohrbacher 800-Jahr-Feier im Jahre 1981 durch den damaligen Initiator Ortsvorsteher Kurt Wachall der Rohrbacher Weihnachtsmarkt seinen Ursprung fand. Wachall leitete anschließend 25 Jahre diesen noch heute stattfindenden Weihnachtsmarkt. Die Ortsvorsteher Hans Wagner und Martin Wirtz waren die Nachfolger. Seit seiner Ortsvorsteherwahl steht nun Roland Weber sen. dem Weihnachtsmarkt vor.

Dr. Jörg Schuh, Organisationsleiter des Weihnachtsmarktausschusses, betonte in seiner Rede, dass in den letzten 4 Jahren beim Rohrbacher Weihnachtsmarkt etliche Veränderungen vorgenommen wurden. So wurde z. B. der Außenbereich des Marktes auf dem Vorplatz der Rohrbachhalle (Lichterketten wurden auf LED modernisiert) nach und nach neugestaltet. Im Innenbereich der Halle wurden die einzelnen Stände neu ausgerichtet. Der Platz für die Tombola wurde besucherfreundlicher umgestaltet und besser präsentiert.

Seit der Rohrbacher Weihnachtsmarkt durch je eine Schule und einen Kindergärten (Kita) die Tombola unterstützen, mithelfen und mitorganisieren, bleiben die Tombola-Erlöse in Rohrbach. Mit einem sozialen Lospreis (1 €uro) gibt es nur noch eine Große -Tombola. Gewinner sind auf jeden Fall die Rohrbacher Kinder bzw. Schüler, egal ob in Schule oder KiTa.

Vor der Scheckübergabe betonte Dr. Schuh, dass durch die harmonische Zusammenarbeit zwischen der Leitung, dem Personal, der Kinder und Eltern, Elternvertreter und Mitglieder des Fördervereins der Schule sowie der Leitung, dem Personal, der Kinder und Eltern und Elternvertreter der Kindergärten (KiTa’s) und den Mitgliedern des Weihnachtsmarktausschusses war der tolle Erfolg, das schon seit Jahren, erst möglich.

Unermüdlich im Einsatz waren

  • für die Schule: Nadine Müller, Petra Röser, das Lehrerteam, Dorothee Michel und ihr Team vom Förderverein und der Elternvertreter der GS, Kinder und Eltern.
  • für die Kita: Katerina Schunk, Silke Sand, Petra Grell, Vanessa Hambach, Tatjana Ranni und das Erzieherteam, Elternvertreter Tina Wolf, Eltern und Kinder.

Bei der Organisation und Tombola halfen folgende Mitglieder des Weihnachtsmarktausschusses:

– Roland Weber sen.
– Dr. Jörg Schuh,
– Reinhard Gehring
– Silke Beck
– Doris Czeska
– Angelika Friedrich
– Jutta Fell
– Udo Schmitt
– Roland Schwarz
– Roland Weber jun.
– Michael Latz
– Petra Stuber
– Gertrud Fischer
– Stefan Reuther
– Edgar Martin
– Manfred Agatter.

Die Tombola überwachte die Rohrbacher Rechtsanwältin Andrea Jung (ist von Rohrbach) vom RA-Kanzlei Ames und Jung in Neunkirchen.

Hauptsponsor des 38. Rohrbacher Weihnachtsmarktes 2018 war REWE „Dein Markt“ aus Rohrbach, vertreten durch Marktleiter David Beck.
David Beck spendete im Namen von REWE für Deckung der Kosten 500,00 €uro und hat auch 250 Sachpreise für die Tombola zur Verfügung gestellt.

Abschließend wollte Dr. Jörg Schuh nicht versäumen, der Stadtverwaltung St. Ingbert, u. a. der Wirtschaftsförderung sowie dem Betriebshof, den Stadtwerken St. Ingbert sowie den vielen Geschäften, Firmen und Privatpersonen aus Rohrbach, St. Ingbert sowie aus der näheren und weiteren Umgebung für ihre tatkräftige Unterstützung und Spenden für den Weihnachtsmarkt bzw. für die Tombola zu danken.

Der Rohrbacher Weihnachtsmarkt hat von je her einen guten Namen und lockt jährlich viele Besucher am 1. Advent nach Rohrbach.

Helfer im Organisationsausschuss werden immer benötigt (mehr Helfer bedeutet für alle etwas weniger Arbeit), vielleicht informieren oder melden sich interessierte Bürger telefonisch – Tel. 06894-580496 – bei Dr. Jörg Schuh, Leiter des Weihnachtsmarktes.

Um im nächsten Jahr wieder eine große bzw. lukrative Tombola präsentieren zu können, bitten wir heute schon die Firmen aus Rohrbach und Umgebung an die KiTa’s und Schulen aus Rohrbach zu denken und Spenden, egal in welcher Form auch immer, rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.

Informationen erhalten Sie von Reinhard Gehring (Tombola-Ausschuss) Tel, 06894-52428 bzw. E-Mail: gehring.reinhard@web.de.

 

R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019