Nachrichten

Montag, 27. Juni 2022 · Nebel  Nebel bei 17 ℃ · Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken im Kreisdienstgebäude und den Außenstellen Vorstandswahlen beim CDU-Stadtverband St. Ingbert VHS-Sommerakademie 2022

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Rohrbachhalle wird Unterkunft für Kriegsflüchtlinge

Wahllokale im BÜrgerhaus ROhrbach. Die Stadtverwaltung bereitet aktuell die Rohrbachhalle als Unterkunft für Kriegsflüchtlinge vor. Der private Wohnraum und die städt. Gemeinschaftsunterkünfte werden nicht ausreichen.

Neben zugewiesenen Personen vom Landkreis, bringen auch täglich Privatpersonen Flüchtlinge aus dem Krisengebiet nach St. Ingbert. Die Stadtverwaltung bereitet sich daher frühzeitig vor, damit die Kriegsflüchtlinge sicher in St. Ingbert aufgenommen werden können.

Die Rohrbachhalle wird in den kommenden Tagen baulich hergerichtet. Ab morgen werden Mitarbeiter des Baubetriebshofes Betten und Spinde in die Halle bringen.

Nächste Woche werden kleine Wohneinheiten mit Betten und Spinden in der Halle aufgebaut.

Durch die Herrichtung kann die Halle sportlich nicht mehr genutzt werden. Schulen und Vereine müssen auf andere Hallen ausweichen. Derzeit koordinieren die Verantwortlichen Alternativen.

Weiterhin ist die Rohrbachalle für die Landtagswahl am 27.03.2022 nicht verfügbar. Kurzfristig werden die Wahllokale ins BÜrgerhaus ROhrbach (Ortsverwaltungsstelle), Obere Kaiserstraße 134, verlegt.

Die Wahllokale befinden sich wie folgt:

  • Wahlbezirk 22 im Erdgeschoss des Bürgerhauses Rohrbach
  • Wahlbezirk 23 im 1. OG des Bürgerhauses Rohrbach

Beide Wahllokale sind barrierefrei.

Die Stadtverwaltung wird in der kommenden Woche ausführlich die Bürger informieren.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022