Nachrichten

Samstag, 6. Juni 2020 · leichter Regen  leichter Regen bei 12 ℃ · Enkel für Anfänger Feuerwehr und Jugendfeuerwehr starten wieder mit dem Übungsbetrieb Baum auf PKW, Wasserschaden und Brandmeldeanlage

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Romwallfahrt der Malteser und Papstaudienz

Speyer. Die Malteser bieten erneut eine betreute Wallfahrt für kranke und beeinträchtige Menschen nach Rom an:

Vom 29. September bis 6. Oktober 2018 macht sich ein Team aus Ärzten, Pflegekräften und Malteser Helfern gemeinsam mit den Pilgern auf den Weg in die Ewige Stadt. Höhepunkte der Reise sind eine Papstaudienz, die Besichtigung des Petersdoms sowie Gottesdienste in den Hauptkirchen Roms. Interessierte können sich ab sofort bei den Maltesern für die Pilgerfahrt anmelden.

Bereits zum 12. mal findet die Malteser Romwallfahrt für Kranke und Beeinträchtigte statt. „Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind oder intensiver Pflege und Betreuung bedürfen, könnten ohne Hilfe die Reise nach Rom nicht machen“, weiß Dir Wachsmann, Diözesangeschäftsführer bei den Maltesern in Speyer. „Durch unser großes Team an freiwilligen Helfer ermöglichen wir ihnen die Teilnahme an der Wallfahrt.“ Ehrenamtliche Helfer betreuen die Pilger von der Abfahrt bis zur Heimkunft. Darüber hinaus begleiten Ärzte, Pflegepersonal und Priester die Gruppe. In einem Vorgespräch nehmen die Malteser die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse auf, sodass sie während der Reise für jeden einzelnen Pilger eine individuelle Betreuung und medizinische Versorgung sicherstellen können.

Die Wallfahrt der Malteser findet statt vom 29. September bis 6. Oktober 2018. Auf der Hin- und Rückreise übernachten die Pilger jeweils einmal am Gardasee, damit die Fahrt nicht zu lange wird. Die Kosten betragen 945 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Hin- und Rückfahrt mit einem behindertengerechten Reisebus, die Unterkunft im Doppelzimmer und Vollpension, alle Besichtigungen sowie eine intensive Betreuung und Begleitung durch die Malteser.

Weitere Informationen und Anmeldung per Mail unter heinz-peter.sauer@malteser.org oder unter Tel. 06232 6778 17.

 

PM: J. Hepperle,
Öffentlichkeitsarbeit

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020