Nachrichten

Donnerstag, 14. Dezember 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 4 ℃ · Kinostart von Star Wars: Die letzten Jedi 3DVorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-Kreis

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Saarbrücker Skater Mario Scheerer startet bei Weltmeisterschaft

In diesem Jahr wird die fünfte Weltmeisterschaft im Freestyle Skating erstmals in Europa ausgetragen. Und Mario Scheerer von Skate-Network-Saar e.V. ist dabei!

Austragungsort für das Event, das vom 21. – 23.10.2011 stattfindet, wird die Arena in Geisingen am Bodensee sein. An drei Tagen werden hier in den Disziplinen Freestyle Battle, Classic, Speed Slalom, Freestyle Slide und Pair Slalom die Weltmeister gekürt. In den unterschiedlichen Disziplinen werden verschiedene Anforderungen an die Skater gestellt. Während im Classic jeder Skater bis zu 90 Sekunden Zeit hat eine selbst erstellte Choreographie zwischen den Hütchen aufzuführen, kommt es im Battle Modus, welcher die Königsdisziplin im Freestyle darstellt, auf die Anpassungsfähigkeit an die Konkurrenz an. Hier wird das direkte Duell zwischen den jeweiligen Skatern gefahren, und es gilt sich gegenseitig zu überbieten. Dabei gilt es nicht nur möglichst schwere Tricks darzubieten, sondern auch zu zeigen das diese sicher auch über mehrere Wiederholungen beherrscht werden. Im Speed Slalom gilt es ebenfalls im direkten Duell schnellstmöglich 20 Hütchen zu umfahren, natürlich ohne diese umzuwerfen oder einzelne auszulassen. Der Slide Contest ist ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung, hierbei werden möglichst elegante und trickreiche Slides ausgeführt und bewertet. Im Pair Slalom hingegen fahren jeweils zwei Skater gemeinsam in den Hütchenreihen und führen wie im Classic eine Choreographie auf.

Erstmalig hat sich auch ein Skater von Skate Network Saar für die Weltmeisterschaft im Battle-Modus qualifiziert. Mario Scheerer aus Saarbrücken erreichte bei der Qualifikation im Battle-Modus bei der Deutschen Meisterschaft auf dem Streetlife-Festival in München den zwölften Platz, und ergatterte im Nachrückverfahren einen der begehrten 6 deutschen Teilnehmerplätze.

Freestyle Slalom wird bei Skate-Network-Saar freitags 17-19 Uhr auf der Rollsportanlage im Ludwigspark in Saarbrücken trainiert! Bitte vorher anmelden, da das Training aufgrund der Wettkämpfe zeitweise ausfällt! Info: www.skate-networksaar. de und 06841/15636

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017