Nachrichten

Sonntag, 5. Februar 2023 · leichter Regen  leichter Regen bei 5 ℃ · Lese-Soirée in Kulturhaus 2 x 11 Jahre Konrad Weisgerber Auf geht’s zu den Rohrbacher Kahlenbergfreunden

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Saarländisches THW unterstützt tunesischen Katastrophenschutz

Peter Dörr vom Technischen Hilfswerk St. Ingbert überführte zusammen mit fünf weiteren saarländischen THW-Kameraden im Rahmen einer Transformationspartnerschaft der Bundesregierung mit dem ehrenamtlichen, tunesischen Zivilschutz ONPC Einsatzfahrzeuge in den Hafen von Genua.

Am Freitag, dem 05. April 2013, machten sich 18 THW-Helfer von Neustadt a.d.W. aus auf den Weg nach Genua. Acht Einsatzfahrzeuge des THW wurden von den Helfern in den Hafen von Genua überführt und dort an das Office National de la Protection civile (ONPC) übergeben.

Die Bundesregierung hat zur Förderung des Demokratisierungsprozesses eine Transformations-partnerschaft mit Tunesien initiiert. Zur Unterstützung des ehrenamtlichen Bevölkerungsschutzes sollen an drei Standorten Einrichtungen des Zivilschutzes unter deutschem Vorbild entstehen. Dazu wurde ein Konzept ausgearbeitet, das auf drei Säulen basiert: Aufbau, Ausstattung und Ausbildung.
Den Transport der Einsatzfahrzeuge hat auch Peter Dörr (23 Jahre) aus dem THW St. Ingbert begleitet. Er ist bereits seit 2001 Mitglied im Ortsverband St. Ingbert und übt dort die Funktion des Gruppenführers aus. Bislang sammelte er Erfahrungen in mehreren Inlandseinsätzen, welche er nun im Auslandseinsatz erweitern konnte.

Bereits bei zahlreichen anderen Auslandsmissionen, wie beispielsweise der Tsunami-Katastrophe 2005, entsendete der Ortsverband St. Ingbert immer wieder Helfer zu humanitären Hilfeleistungen.
Auch die THW-Landeshelfervereinigung Saar e.V. verabschiedete die Helfer in Neustadt a.d.W. und überreichte ihnen eine kleine Wegzehrung.

Neben Peter Dörr nahmen noch Helfer aus den saarländischen Ortsverbänden Blieskastel, Freisen und Lebach, sowie aus dem übrigen Bundesgebiet, am Einsatz teil. In den frühen Morgenstunden des 09. Aprils kamen die eingesetzten Helfer wohlbehalten wieder in ihren Ortsverbänden an.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023