Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 19 ℃ · Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des PartnerschaftsvertragesHeizenergieverbrauch reduzieren, bevor der nächste Winter kommt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sachbeschädigungen a​n Wohnhäusern​

1. Tat:
Am Sonntag, 11.11.2012 gegen 18:50 Uhr wurden von unbekannten Tätern 2 faustgroße Kieselsteine gegen die Fensterscheibe eines Anwesens in der Brucknerstraße geworfen, wobei in der äußeren Scheibe des doppelverglasten Fensters ein handtellergroßes Loch entstand. Die Steine waren zuvor von einem nahegelegenen Anwesen in der Haydnstraße, aus dem dortigen Drainagestreifen entnommen wurden. Nach Aussage einer Anwohnerin sollen zur Tatzeit Kinder dort unterwegs gewesen sein und Klingelstreiche getätigt haben. Möglicherweise besteht hierzu ein Tatzusammenhang.

2. Tat:
Am Sonntag, 11.11.2012 zwischen 15:30 Uhr und 20:00 Uhr wurde von einem unbekannten Täter ein ca. 3*4 cm großer Kieselstein gegen eine Fensterscheibe eines Anwesens in der Altenwalder Straße geworfen. Hierdurch wurde die äußere Scheibe des doppelverglasten Kunststofffensters beschädigt.

Es entstand Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017