Nachrichten

Sonntag, 19. November 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 3 ℃ · Große Turnschau der DJK in der IngobertushalleDie Tollkirschen im Ilse de Giuli-HausZu guter Letzt in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

St. Ingberter Unternehmen abat+ unter Top 10 der besten deutschen Arbeitgeber für Frauen

Der Sankt Ingberter IT-Dienstleister abat+ gehört zusammen mit der abat Gruppe zu den zehn besten deutschen Arbeitgebern für Frauen.

Das hat das Jobbewertungsportal kununu.com im Ranking „Top 10 der frauenfreundlichsten Unternehmen“ ermittelt. abat belegt Platz 4. Basis für die Auszeichnung sind rund 621.000 Mitarbeiter-Erfahrungsberichte in den kununu-Kategorien Gleichberechtigung, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und Kinderbetreuung.

„abat+ ist ein sehr offenes und flexibles Unternehmen. Das fängt bei der Arbeitszeit an und geht bis zur variablen Gestaltung von Teams – egal, ob männlich und weiblich. Das Management und auch die Mitarbeiter schaffen möglichst gute Bedingungen. Die Auszeichnung ist ein Beleg, dass wir im Unternehmen ein optimales Umfeld vorfinden und uns wohl fühlen“, erklärt Isabell Berndt, Mitarbeiterin der abat+ GmbH.

abat+ bietet den über 80 Beschäftigten, darunter 16 Frauen, zahlreiche Optionen. Sie sind auf den Bedarf von Müttern und Vätern abgestimmt: Flexible Arbeitszeitmodelle gehören genauso dazu wie Homeoffice. Die IT-Dienstleister zahlen auch einen Zuschuss zur Kinderbetreuung. Fällt sie aus, kann das Kind auch mal ins Büro in den Innovationspark am Beckerturm mitgebracht werden. Dort hat abat+ in der ehemaligen Becker-Villa seinen Sitz. Einmal im Jahr veranstaltet das 2010 gegründete Unternehmen ein großes Sommerfest für Mitarbeiter und deren Familien. Dann sind im großen Park der Villa allerlei Attraktionen für Kinder geboten: Hüpfburg und Torwandschießen genauso wie Zauberclown und Kinderschminken.

Die abat+ GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Bremer SAP-Beratung abat.
Familienfreundlichkeit hat in der gesamten Unternehmensgruppe mit weltweit 370 Mitarbeitern einen hohen Stellenwert. Das zahlt sich aus. abat gehört seit Jahren zu den beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern in Deutschland. 2013 wurde das Unternehmen unter anderem beim Unternehmensvergleich TopJob als Arbeitgeber des Jahres in der Größe von 101 bis 500 Beschäftigten ausgezeichnet.

Über abat
abat ist ein internationaler SAP-Dienstleister für Beschaffung, Produktion und Lieferung. Der Fokus liegt auf den Branchen Automotive und Diskrete Fertigung sowie Logistik. Mit mehr als 370 Mitarbeitern in Deutschland, Weißrussland, Mexiko und den USA erwirtschaftet die Gruppe einen jährlichen Umsatz von über 38,5 Millionen Euro.

Das Unternehmen berät in allen Phasen des IT-Service-Managements – angefangen von der Ausrichtung der IT auf die Geschäftsprozesse über Entwicklung bis hin zu Implementierung und Wartung von Standardlösungen. Für die Steuerung der Produktionsprozesse in der Fertigung entwickelten die Experten die Software PLUS auf Basis SAP. abat berät führende Automotive-Hersteller wie etwa Audi, BMW, Daimler, MAN, Volkswagen und Qoros. Logistikdienstleistern aller Branchen bietet die Gruppe Lösungen zur Optimierung der Supply Chain: Intralogistik genauso wie Transportmanagement und Service Parts Management. Im Logistik-Sektor arbeitet abat unter anderem für ThyssenKrupp Material International, Deutsche Post Worldnet, und DHL.

Weitere Informationen unter www.abat.de

 

PM: Stefanie Weigl
consense communications gmbh (GPRA

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017