Nachrichten

Montag, 30. Januar 2023 · Schnee  Schnee bei 1 ℃ · Heute um 19 Uhr, Preview in der Kinowerkstatt: „Unruh“ Lese-Soirée in Kulturhaus MOP2023 „Eismayer“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

GEMA St. Ingbert schafft Aufstieg in die Saarlandliga

Die 1. GEMA-Mannschaft hatte oft einen Grund zu feiern. 2012 hieß es: „GEMA steigt auf“. Das Siegerteam mit Hauptspielführer Thomas Deutsch am Spitzenbrett gewann jeden Mannschaftskampf und blieb ungeschlagen in den 9 Runden der Saison 2011/2012. Fazit: Aufstieg in die Verbandsliga.

In den Verbandsspielen 2012/2013 gab es für GEMA eine erneute Siegesserie. Sie wurde nur einmal in der 9. Runde unterbrochen. Am Saisonende, war die 1. GEMA-Mannschaft wieder die Bessere. Nach einem 6,5:1,5 Sieg gegen den SV Saarbrücken genügte ein 4:4 Remis gegen den SC Lebach. Leider waren die Remiswilligen stärker. Es wäre sicher ein schöner Kampf geworden. Die höheren Brettpunkte entschieden zugunsten der St. Ingberter Schachspieler.

Vor Freude sagte der Ehrenpräsident des SC GEMA, Willi  Schuh: „Wir sind schon mehrmals auf- und abgestiegen, aber noch nie waren wir so erfolgreich wie heute. Auf diese Mannschaft können wir stolz sein.“ Der 1. Brett-Spieler Jens Barmbold: „Wir hatten in der letzten Spielsaison alles gegeben.“ Sein Sohn, Hans-Ulrich, der am 2. Brett spielt, pflichtete ihm bei.

Hochzufrieden über den Erfolg des Schachclubs, war auch der junge Vorsitzende Elias Friedrich. Er kann da mitreden, denn seit dem Eintritt in die GEMA-Jugendgruppe 1999, hat er schon einen rasanten Aufstieg hinter sich. Seit einigen Jahren spielt Elias Friedrich in der 1. Mannschaft. Zur jungen Garde gehören auch Michel Höfer (1966 DWZ) und Hans-Ulrich  Barmbold mit 1923 DWZ. Der Sportwart der vier Mannschaften, Thomas Deutsch, versprach nach diesem Erfolg, sich weiterhin um die Jugend der vier Mannschaften zu kümmern.

Bild: Von links: Elias Friedrich – Schiedsrichter, Ulrich Höfer, Hans-Ulrich Barmbold, Ralf Courtial, Thomas Deutsch- Spielführer der 1. Mannschaft, Jens Barmbold, Oliver Amman und Michael Höfer.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023