Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Schlecker will die produktive Filiale in Rohrbach schließen

Mit Erstaunen und Unverständnis hat die CDU Rohrbach der Saarbrücker Zeitung vom 15. März 2012 entnommen, dass die Schlecker-Filiale in Rohrbach geschlossen werden soll.
Diese Entscheidung ist weder wirtschaftlich noch strategisch nachvollziehbar. Laut Aussage schreibt die Rohrbacher Schlecker-Filiale schwarze Zahlen, zum anderen ist sie die einzige Schlecker-Filiale im Umkreis von 25 km. Eine kurzfristige Umfrage bei den Kunden hat ergeben, dass die Filiale von der Bevölkerung sehr gut angenommen wird und vor allem auch für ältere Bürger eine der letzten Möglichkeiten bietet, Dinge des täglichen Bedarfs in der Ortsmitte einzukaufen. Die CDU-Rohrbach fordert daher die Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert auf, schnellst möglich mit dem Insolvenzverwalter, der Gewerkschaft Verdi und dem Wirtschaftsministerium Kontakt aufzunehmen, um die Rohrbacher Schlecker-Filiale von der Liste der zu schließenden Filialen zu streichen und so deren Fortbestand zu sichern.
Innerhalb kurzer Zeit wurden über 500 Unterschriften zum Erhalt der Rohrbacher Schlecker-Filiale gesammelt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017