Nachrichten

Montag, 17. Januar 2022 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt Kinderkino vor Ort – diesmal in Hassel

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Schülerinnen und Schüler des BBZ St. Ingbert zeigen soziales Engagement

und spenden Weihnachtsplätzchen an Gäste des „Treffs em Gässje“ in St. Ingbert: Zur Weihnachtszeit Plätzchen backen ist ein schöner Brauch. Wenn man damit anderen Menschen eine Freude bereitet, ist dies umso wertvoller.

Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule des BBZ St .Ingbert (S-F12a, S-F12b, W-F12a, W-F12b) haben sich dies zu Herzen genommen und im Rahmen der Nachhaltigkeits-AG zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Mathieu und Frau Morsch Plätzchen gebacken.
Am Ende wurden die Plätzchen in kleine Geschenktüten verpackt, die von Schülerinnen und Schülern der Ausbildungsvorbereitung (AVb) liebevoll gestaltet wurden. So kamen insgesamt 70 Tütchen mit verschiedenen Sorten Gebäck zusammen.
Am Freitag, dem 10.12.2021, waren Schülerinnen und Schüler zusammen mit Frau Mathieu und Frau Morsch und Petra Siegwardt von „Foodsharing“ zu Besuch im „Treff em Gässje“ in St. Ingbert, um selbstgebackene Plätzchen zu überreichen.
Das Gebäck wird an Weihnachten die Weihnachtstüten der Gäste des „Treff em Gässje“ bereichern. Bei ihrem Besuch wurde den Schülerinnen und Schüler die Einrichtung und die Tätigkeitsschwerpunkte kurz vorgestellt. Der Leiter Matthias Schappert erläuterte den Schülerinnen und Schülern, dass im „Treff em Gässje“ Frauen und Männer willkommen sind, die sich in unsicheren Lebensverhältnissen befinden oder von Wohnungsnot bedroht beziehungsweise betroffen sind. Diese Gäste haben die Möglichkeit zum Frühstücken und Mittag essen, zu duschen, zu waschen und Sozialberatung in Anspruch zu nehmen.
Die Idee, den Gästen des „Treff em Gässje“ eine kleine Freude an Weihnachten zu bereiten, resultierte aus der Zusammenarbeit vom „Treff em Gässje“ mit der Organisation „Foodsharing“, für die sich Frau Morsch als Foodsaverin engagiert. „Foodsharing“ ist eine Umweltorganisation, die sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt und Lebensmittel vor der Tonne rettet. Die Zutaten für die Plätzchen waren ursprünglich für die Mülltonne bestimmt, da sie aufgrund von Sortimentswechseln keinen Platz mehr im Supermarkt hatten. In Form von Plätzchen werden sie nun an Weihnachten ein klein wenig Freude bereiten.
Alle beteiligten Schülerinnen und Schüler waren sich einig: Das war eine tolle Erfahrung und schöne Aktion, die fortgeführt werden sollte.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022