Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sebastian Pini vom Aufsichtsrat zum Vizepräsidenten bestellt

Das Präsidium des 1. FC Saarbrücken wurde komplettiert. Der Aufsichtsrat hat Sebastian Pini satzungsgemäß zum Vizepräsidenten gewählt und bestellt. Der 47-jährige ehemalige Staatsekretär ist mit sofortiger Wirkung im Amt.

„Ich habe den Kollegen im Aufsichtsrat Sebastian Pini als Vizepräsidenten empfohlen. Es freut mich sehr, dass der Aufsichtsrat meinem Vorschlag einstimmig gefolgt ist. Ich wünsche Sebastian Pini bei der Erfüllung der anstehenden Aufgaben ein glückliches Händchen und viel Erfolg“, so der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Arnold.

Präsident Hartmut Ostermann sagte hierzu: „Ich bedanke mich bei unserem Aufsichtsrat, dass das Präsidium wieder vollständig ist, da uns viele Aufgaben und Entscheidungen bevorstehen. Es ist nunmehr wichtig, die Zukunft des 1. FC Saarbrücken erfolgreich zu gestalten.“

„Michael Arnold hat mich gestern Abend über das Votum des Aufsichtsrates informiert. Wir werden die bevorstehenden Herausforderungen im Präsidium gemeinsam angehen. Dazu gehört die Weiterentwicklung der bereits gestarteten strukturellen und infrastrukturellen Neuausrichtung. Dabei legen wir den Fokus darauf, bestmögliche Bedingungen zu schaffen, damit die sportliche Abteilung erfolgreich arbeiten kann und unsere Fans zufrieden sind“, so Vizepräsident Sebastian Pini.

 

PM: Christoph Heiser, 1.FCS

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017