Nachrichten

Montag, 25. März 2019 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 5 ℃ · Spendenvergabe vom Grombeerebrode der CDU Hassel„Meilenstein“ spendet Auto an Blieskasteler SchutzengelvereinRatschläge zum fachgerechten Sanieren

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SG Ballweiler gewinnt Bickar & Wagner-Cup 2019

Nord/Ost Verbandsligist SG Ballweiler (BaWeWo) gewann das diesjährige Masterturnier des SV Rohrbach.

Am 23. Hallenfußball-Turnier des SV Rohrbach bzw. das 27. Volksbanken Hallenmasters 2019, das am ersten Wochenende 2019 in der Ingobertushalle stattfand, gab es 50 Wertungspunkte.

Schirmherr Dieter Stephan, Geschäftsführer bzw. Inhaber des Autohaus Bickar & Wagner GmbH (MITSUBISHI-Händler) in St. Ingbert-Rohrbach, wünschte dem Verein vor Beginn des Turniers, für beide Tage spannende und faire Spiele.
Er sollte Recht behalten. Es gab an beiden Tagen für fast 500 Zuschauer begeisternde bzw. tolle Spiele. 477 Tore gab es zu sehen. Alleine in den 4 Finalspielen gab es über 60 Tore zu bejubeln.

An beiden Turniertagen war Klassenleiter Daniel Spang vom Saarländischen Fußballverband vor Ort und zeigte sich erfreut über die gute Organisation des Vereins und die begeisterten Zuschauer.

Im Finale dieses Qualifikationsturnier für das 27. Volksbanken-Hallenmasters am Sonntag, 03. Februar 2019 in der Saarlandhalle Saarbrücken, setzte sich die Mannschaft SG Ballweiler aus der Verbandsliga Ost, gecoacht und betreut von Peter Rubeck gegen Hellas Bildstock (Spielausschuss Walter Thorn) ebenfalls aus der Verbandsliga Ost aus der Landesliga Ost in der Verlängerung mit 5:3 durch.
Mann des Spiels war dabei Sinan Tomcik, der gleich drei Treffer erzielte – darunter 15 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung das entscheidende 5:3. Die weiteren SG-Treffer steuerten Sebastian Kleer und Mirco Schwalbach bei. In der regulären Spielzeit hatte Ballweiler drei Mal hinten gelegen und drei Mal den Ausgleich geschafft.

Final-Gegner Bildstock hatte zuvor auf dem Weg ins Endspiel zwei direkte Konkurrenten im Kampf um die Masters-Qualifikation aus dem Weg geräumt: Im Viertelfinale siegte Bildstock mit 5:2 nach Verlängerung gegen Saarlandligist SF Köllerbach. Im Halbfinale bezwang die Hellas den gastgebenden Saarlandligisten Rohrbach mit 5:3. „Dass wir Köllerbach und Rohrbach hinter uns gelassen haben, war wichtig. Ich denke, wir müssen noch einmal punkten, dann sind wir beim Masters dabei“, sagt Bildstocks Spielausschussvorsitzender Walter Thorn.

Gastgeber Rohrbach konnte sich nach dem Halbfinal-Aus durch ein 4:1 gegen den SV Bliesmengen-Bolchen immerhin noch Rang drei sichern.

Der Vorstand des SV Rohrbach 1. Vorsitzender Patrick Bettinger, Spielausschussvorsitzender Renzo Ortoleva, Dieter Stephan und seine Frau Susanne – Inhaber vom Autohaus Bickar & Wagner – und Georg Dusemond (Ansager und Moderator beim 2tägigen Turnier) nahmen im Anschluss die Siegerehrung vor.

Die Ergebnisse (Platzierungen und Preise) des Turniers waren wie folgt:

1. Platz SG Ballweiler (BaWeWo) 700,00 €uro
2. Platz Hellas Bildstock 400,00 €uro
3. Platz SV Rohrbach 1 250,00 €uro
4. Platz SV Bliesmengen-Bolchen 150,00 €uro.

Susanne und Dieter Stephan (Bickar & Wagner), Patrick Bettinger 1.Vors., Yannik Dettweiler – bester Torhüter des Turniers, Georg Dusemond (Moderator) und Renzo Ortoleva (Spielausschuss des SV Rohrbach).

Zum besten Torhüter wurde vom Turnierausschuss und Jury Yannik Dettweiler vom SV Rohrbach gewählt.

Susanne und Dieter Stephan (Bickar & Wagner), Patrick Bettinger 1.Vors., Edin Makelic – bester Torschütze des Turniers, Georg Dusemond (Moderator) und Renzo Ortoleva (Spielausschuss des SV Rohrbach).

Erfolgreichster Torschütze war Edin Makelic vom SV St. Ingbert.

Je 1 Gutschein von 11teamsports Saarbrücken erhielten beide als Sonderpreis.
Alle Preise wurden übrigens von Vivien Stephan überreicht.

An dem Turnier nahmen folgende Mannschaften teil:

Gruppe A: Hellas Bildstock, SV Bliesmengen-Bolchen, Vikt. St. Ingbert SV Rohrbach 2, SV Oberwürzbach,
Gruppe B: SF Köllerbach, SG Ballweiler (BaWeWo), SC Blieskastel-L., SG Hassel, SV Gersweiler 2,
Gruppe C: SV Rohrbach 1, SV Merchweiler, TuS Ormesheim, TuS Rentirsch, FC Niederwürzbach,
Gruppe D: SV Auersmacher 2, FSV Jägersburg 2, SV Beeden, DJK St. Ingbert, SV Rohrbach 3,

Der Rohrbacher Vorsitzende Patrick Bettinger zog sein Fazit am Ende mit zufriedenem Gesicht. Er sagte: „Wir hatten insgesamt ein gutbesuchtes Hallenturnier, aber spürbar weniger wie in den letzten Jahren.
Die Zuschauer in der Halle sahen viele spannende Spiele.

Die 3 Rohrbacher Mannschaften wurden von Renzo Ortoleva, Yannik Dettweiler, Fabian Schiffer und Steffen Becker gecoacht und betreut.

Vorsitzender Patrick Bettinger und Spielausschuss Renzo Ortoleva wollten weiterhin nicht versäumen, auch im Namen des Organisationsleiters Marco Peters, sich im Namen der Vorstandes des SV Rohrbach bei folgenden Personen zu bedanken:

  • Schirmherr und Sponsor Dieter Stephan, Geschäftsführer/Inhaber vom Autohaus Bickar & Wagner GmbH,
  • den teilnehmenden Mannschaften,
  • den Schiedsrichtern der Gruppe St. Ingbert,
  • all den Helferinnen und Helfer,
  • der Turnierleitung, Michael Müller für die Internetbetreuung,
  • all den Firmen die im Programmheft durch eine Anzeige des SV R unterstützten,
  • den Hausmeister der Ingobertushalle
  • sowie all den Besuchern.

 

R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019