Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SHG KIKI – 5 Jahre Jugend-Sporttreff SHG KIKI

Am vergangenen Samstag 7. Juli konnte der auf Elterninitiative gegründete Jugend-Sporttreff SHG KIKI 07 für St. Ingbert und Umgebung sein fünfjähriges Bestehen feiern, natürlich mit der Sportart, mit der alles einmal anfing mit Kegeln, denn Tischtennis kam erst im September 2007 dazu dann natürlich auch noch ein Jubiläumsturnier und Fußball abschließend später im darauffolgenden Frühjahr 2008. Ursprüngliche Bezeichnung war nur SHG (für Selbsthilfegruppe) KIKI (Kinder International Kegeln Integrativ). zum besseren Verständnis wurde der Gruppenname mit Jugend-Sporttreff und der Jahreszahl der Gründung 07 später abschließend ergänzt.
Ausgangssituation war, daß der Vorstand der BSG St. Ingbert vor fünf Jahren das genehmigte eigentlich für den Verein kosten-lose Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche eine Woche vor Beginn kurzfristig ablehnte, bei den Kindern und deren Eltern aber großes Interesse an der Durchführung bestand. Auch die Jugendturniere sollten trotz bei Jugend-Förderpreisen gewonnener und erhaltener Geldprämien unter schlechteren Begleitbedingungen als die Erwachsenenturniere in der BSG St. Ingbert durchgeführt werden. Nach diesen Negativereignissen stand der Jugendübungsleiter der BSG St. Ingbert H. Peter Richter für den Verein nicht mehr zur Verfügung die Eltern konnten ihn nach mehreren Gesprächen dazu bewegen sich weiter um den Jugendsport ihrer Kinder zu kümmern. Das 2007 vorgesehene Ferienprogramm mit Sport- und Freizeitaktivitäten konnte in vollem Umfange dann doch noch durchgeführt werden an Sport standen da Kegeln, Minigolf und Boule auf dem Programm.
Nach den Sommerferien 2007 wurde der Sporttreff Kegeln wie bisher dienstags weiter durchgeführt donnerstags dann auch wieder ab September Tischtennis mit Ballspielen, und die von SHG KIKI entwickelte vom Unisport übernommene Sportart Headis aus Gründen der besseren Spielbarkeit insbesondere für Kinder als Headis-Handis abgewandelt, als letztes kam im Frühjahr freitags wieder Hallenfußball hinzu.
Den allergrößten Erfolg an gewonnen Turnieren und Pokalen in den bei SHG KIKI ausgeübten Sportarten hat Anika Braun vor Jerome Gries und Michelle Fisch, auch die Familienmeisterschaften werden in erster Linie unter deren drei Familien ausgemacht.
Auch Freizeitaktivitäten stehen auf dem Programm in allen Ferien außer Weihnachten und zu bestimmten anderen Anlässen.
Sport der Hauptschwergewichtspunkt von SHG KIKI wird wie folgt angeboten: dienstags Kegeln noch bis Ende Juli 16 bis 18 Uhr ab August dann 17 bis 19 Uhr im FGZ flipflop Rohrbach, Tischtennis donnerstags und freitags 16 bis 18 Uhr KSH Wallerfeld und Hallenfußball freitags 16 bis 17.30 Uhr KSH Wallerfeld. In den Ferien stehen Schwimmen, Minigolf und Boule als weitere sportlichen Aktivitäten auf dem SHG KIKI Programm.
Kontakt ist möglich durch Einfinden vor der jeweiligen Veranstaltung alle offen, kostenlos und ohne bindende Mitgliedschaft, die sämtlich in der Presse bekanntgegeben oder auf der SHG KIKI 07 Homepage www.shgkiki2007.12see.de nachzulesen sind oder mit e-mail an shgkiki2007.arcor.de oder unter Tel: (06841) 89436 Ansprechpartner SportOrgaLtr H. Peter Richter erfragt werden können.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017