Nachrichten

Freitag, 21. Februar 2020 · wolkig  wolkig bei 4 ℃ · 2. Hasseler-Nacht-Umzug (Ha-Na-Zu)Viel Anerkennung für die scheidende SchulleiterinNeue Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Sieger des 2. Fotowettbewerbs im Musée Les Mineurs Wendel

Nach dem Erfolg des ersten Fotowettbewerbs des Parc Explor Wendel in Petite-Rosselle wurde von Juni bis Dezember 2013 ein zweiter Wettbewerb ausgeschrieben.

Drei Themen standen zur Auswahl: Fauna und Flora im Parc Explor Wendel, Alltagsszenen auf dem ehemaligen Grubengelände sowie Bergarbeitersiedlungen im lothringischen Kohlebecken. Die zweite Ausgabe des Fotowettbewerbs zeichnete sich durch die grenzüberschreitende Teilnahme von Hobbyfotografen aus. Entsprechend fiel auch die Wahl der Jury aus: Unter den neun Siegern sind vier Deutsche und fünf Franzosen.

Beim zweiten Fotowettbewerb des Parc Explor Wendel in Petite-Rosselle schickten insgesamt 26 Teilnehmer ihre Motive an die Organisatoren in der Hoffnung, sie unter den prämierten Bildern im Ausstellungsraum des Musée les Mineurs Wendel wiederzufinden. Die Jury musste ihre Wahl zwischen 71 eingereichten Fotomotiven treffen, darunter 22 in der Kategorie „Bergarbeitersiedlungen“, 28 in der Kategorie „Fauna und Flora“ und 15 im Bereich „Alltagsszenen“. Nachdem die Jury im Februar getagt hatte, wurden am 27. März 2014 die Gewinner im Rahmen einer Preisverleihung im Musée Les Mineurs Wendel bekanntgegeben. Die anwesende Jury bestand aus drei Repräsentanten des Musée Les Mineurs Wendel, einem Vertreter des Tourismusbüros Forbach sowie drei Vertretern des Foto-Clubs Petite-Rosselle.

Die ersten Sieger in jeder der drei Kategorien erhielten je einen Einkaufsgutschein bei einem Partnerunternehmen im Wert von 300 €, eine Grubenlampe im Wert von 150 € sowie ein Jahresabo für zwei Personen für Musée Les Mineurs Wendel und La Mine Wendel. Der Preis für die jeweils zweiten Sieger umfasste einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 €, eine Grubenlampe im Wert von 150 € und ein Jahresabo für zwei Personen für Musée Les Mineurs Wendel und La Mine Wendel. Die dritten Sieger schließlich erhielten jeweils ein Jahresabo für zwei Personen für Musée Les Mineurs Wendel und La Mine Wendel.

Die Gewinner in den drei Kategorien sind:

Kategorie Fauna & Flora:
1. Preis: M. Daniel GUFFANTI aus Boucheporn
2. Preis: M. Erwin ZAPF aus Grossrosseln
3. Preis: M. Manfred SCHEFFER aus Sarrebrücken

David et Goliath © Daniel GUFFANTI

 

Kategorie Alltagsszenen:
1. Preis: M. Gauthier WINÉ aus Cocheren
2. Preis: M. Roland KLOCK aus Hombourg-Haut
3. Preis: M. Jean-Claude SCHLINDWEIN aus Saint-Avold

L’avenir sur la voie des anciens © Gauthier WINÉ

 

Kategorie Bergarbeitersiedlungen:
1. Preis: Jürgen BENNOIT aus Völklingen
2. Preis: Jean-Marie GUZIK aus Cocheren
3. Preis: Erik SCHINDELDECKER aus Völklingen

Häuser am Hang © Jürgen BENNOIT

 

Praktische Informationen

Musée Les Mineurs Wendel
F – 57540 Petite-Rosselle
Tel: +33 (0)3 87 87 08 54
E-Mail: contact@musee-les-mineurs.fr

Ganzjährig geöffnet: Di – So, 9 – 18 Uhr, geschlossen am 1.1., 1.5. sowie am 24.–26. und 31.12. Letzter Einlass in La Mine: 16 Uhr, ins Musée Les Mineurs: 17 Uhr Deutschsprachige Führungen durch das Schaubergwerk La Mine: Mi und So um 15 Uhr

Einzelpreis Erwachsene: 8 € La Mine oder Musée Les Mineurs bzw. 12 € La Mine und Musée Studenten sowie Kinder 6-18 Jahre: 4 € La Mine oder Musée Les Mineurs bzw. 6 € La Mine und Musée,
Kinder unter 6 Jahre: kostenlos, Familien: 24 € La Mine oder Musée les Mineurs bzw. 36 € La Mine und Musée

Titelbild:
Preisverleihung Fotowettbewerb

 

PM: Andrea Brück, media consulting

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020