Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Spaziergang durch das alte St. Ingbert mit Rainer Henrich

Am Samstag, 19. Juli 2014, bietet die Biosphären-VHS unter der Leitung von Rainer Henrich von 17 bis 19 Uhr einen „Spaziergang durch das alte St. Ingbert“ an. 

Beim Spaziergang durch das alte St. Ingbert werden die Teilnehmer wie bei einer Zeitreise in die Vergangenheit unserer Stadt versetzt. Anhand von Bildern und Zeichnungen, die aus dem letzten bzw. vorletzten Jahrhundert stammen, wird das Stadtbild aus früherer Zeit wieder lebendig. An ausgewählten Standorten zeigt Henrich, wie sich die Stadt verändert hat und welche stadtgeschichtlich bedeutenden Relikte Jahrhunderte überdauert haben. Unter dem Motto: „Nur was man kennt, kann man auch schützen“ soll dieser Spaziergang einen Beitrag dazu leisten, das kulturelle Erbe der Stadt ins Bewusstsein zu rufen und auch zu erhalten.

Gemälde von Walther Weis

Treffpunkt ist am Parkplatz JUZ, Pfarrgasse 49. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein e. V. St. Ingbert statt.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de

 

PM: 
Maria Müller-Lang
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017