Nachrichten

Mittwoch, 19. Januar 2022 · bedeckt  bedeckt bei -1 ℃ · „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt Kochkurse für Männer bei der VHS-Nebenstelle Rohrbach/Hassel Matthias Koch – der neue Marktmeister von St. Ingbert

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

SPD fordert öffentliches Feuerwerk an Silvester

Die SPD-Fraktion im St. Ingberter Ortsrat fordert ein öffentliches Feuerwerk an Silvester. Hintergrund ist die bundesweit geführte Diskussion um eine coronabedingte Überlastung der Kliniken in diesem Zeitraum.

„Silvester ist jedes Jahr eine harte Schicht für Feuerwehrleute, Polizei, Rettungsdienst und Klinikpersonal. Ein ausuferndes Feuerwerk belastet die Rettungskette und die Krankenhäuser. Im Coronawinter ist das nicht zu vertreten“, so Philipp Weis, Ortsratsmitglied.

Die Ortsratsfraktion plädiert für ein öffentliches Feuerwerk in St. Ingbert. Ein solches Feuerwerk wären eng zeitlich begrenzt und würde die Tradition wahren. Weiter sind die Auswirkungen eines begrenzten öffentlichen Feuerwerks auf Tierwohl und Feinstaubbelastung bedeutend geringer.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022